Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gerlingen: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen; Ludwigsburg: Autoreifen zerstochen - Zeugen gesucht

Ludwigsburg (ots) - Gerlingen: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Drei zum Teil schwer verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 13:25 Uhr in der Weilimdorfer Straße in Gerlingen. Ein 47-jähriger befuhr mit seinem Mercedes die Weilimdorfer Straße in Richtung Stadtmitte. An einem dortigen Fußgängerüberweg überquerte eine 43-Jährige die Straße aus Sicht des 47-Jährigen von links nach rechts. Er hielt daraufhin an. Der hinter ihm fahrende 53-jährige Lenker eines Klein-Lkw erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr ungebremst auf den Mercedes auf. Der Mercedes wurde nach vorne geschoben und erfasste die Fußgängerin. Sie wurde auf die Fahrbahn geschleudert, schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 47-Jährige sowie seine 37-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach bisherigen Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Ludwigsburg: Autoreifen zerstochen - Zeugen gesucht

Eine Sachbeschädigung an einem Alfa Romeo ereignete sich am Montag zwischen 09:30 Uhr und 10:00 Uhr auf dem Karlsplatz in Ludwigsburg. Ein unbekannter Täter zerstach die beiden Vorderreifen des auf dem Karlsplatz geparkten Fahrzeugs. Der Alfa Romeo war infolgedessen nicht mehr fahrbereit. Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141 18-5353, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: