Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

18.06.2018 – 16:21

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: 3. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 18.06.2018 zum tätlichen Angriff auf einen Taxifahrer in Konstanz;

Konstanz (ots)

Konstanz

Angriff auf Taxifahrer - Ermittlungsbehörden geben weitere Erkenntnisse bekannt

Nach der Festnahme und Inhaftierung des 34-jährigen Tatverdächtigen konzentrieren sich die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei insbesondere auf den Verbleib der Tatwaffe sowie der Aufhellung der Hintergründe der Tat.

Der am Freitagabend in einem Linienbus in der Mainaustraße in Konstanz festgenommene 34-Jährige hat sich bislang zur Tat nicht geäußert. Die Ermittlungen zu einem möglichen Motiv des Mannes, der bei der Tat keine Gegenstände mitgenommen hat, werden ebenso wie die Suche nach der Tatwaffe, bei der es sich um ein Messer handeln dürfte, mit Hochdruck fortgeführt.

Erster Staatsanwalt Andreas Mathy, Tel. 07531/280-20163

Erster Kriminalhauptkommissar Bernd Schmidt, Tel. 07531/995-1012

2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 16.06.2018

Konstanz

Angriff auf Taxifahrer aufgeklärt

Umfangreiche Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen der nach dem Angriff auf den Taxifahrer bei der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen eingerichteten, aus rund 50 Personen bestehenden Ermittlungsgruppe führten am Freitagabend in Konstanz zur vorläufigen Festnahme eines dringend Tatverdächtigen.

Der 34-Jährige wohnsitzlose griechische Staatsangehörige war am Freitag zunehmend in den Fokus der Ermittler gelangt, nachdem eine weitere Person, auf die sich die Ermittlungen zunächst konzentriert hatten, als möglicher Tatverdächtiger ausgeschlossen werden konnte. Nach Zeugenhinweisen wurde der 34-Jährige von Fahndungskräften der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen im Konstanzer Stadtgebiet lokalisiert und festgenommen. Durch die bis heute Vormittag durchgeführten weiteren Ermittlungen bestätigte sich der dringende Tatverdacht gegen den 34-Jährigen, weshalb das Amtsgericht Konstanz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz Haftbefehl erließ. Der Tatverdächtige wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Darüber hinaus laufen beim Landeskriminalamt kriminaltechnische Untersuchungen, von denen sich die Ermittler weitergehende Erkenntnisse erhoffen.

Eine mögliche Motivlage für die Tat ist noch unklar. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Leitender Staatsanwalt Dr. Roth

Erster Kriminalhauptkommissar Bernd Schmidt, Tel. 0152/57992302

1.Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 15.06.2018

Konstanz

Angriff auf einen Taxifahrer

Wegen eines tätlichen Angriffs hat die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen die Ermittlungen aufgenommen, nachdem am Freitag gegen 02.30 Uhr ein Taxifahrer in der Mainaustraße mit einer zunächst lebensbedrohlichen Stichverletzung in seinem Fahrzeug von Passanten aufgefunden wurde. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Zur Durchführung von kriminaltechnischen Maßnahmen musste die Mainaustraße bis gegen 09.45 Uhr im genannten Bereich gesperrt werden.

Die Kriminalpolizei hat dazu folgende Fragen:

   -	Wer hat gegen 02.30 Uhr eine Person beobachtet, die im Bereich 
des Bahnhofs ein Taxi bestiegen hat? -	Wer hat nach 02.30 Uhr in der 
Mainaustraße/Franz-Liszt-Straße eine verdächtige Person gesehen? -	 
Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? 

Hinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Bei Vorliegen weiterer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Erster Staatsanwalt Andreas Mathy, Tel. 07531/280-2063

Erster Kriminalhauptkommissar Bernd Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz