Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

16.06.2018 – 13:50

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Unfall in Ditzingen, Kornwestheim, Oberstenfeld, Steinenbronn und auf der BAB 8 auf Gemarkung Köngen

Ludwigsburg (ots)

Ditzingen: Wildunfall mit einer leicht verletzten Person

Bei dem Versuch, einem die Fahrbahn querenden Fuchs auszuweichen, verunfallte ein 48 Jahre alter Fahrer eines Seat am Samstag gegen 01.45 Uhr auf der Landesstraße 1177 zwischen Heimerdingen und Hirschlanden. In der Folge geriet der Pkw ins Schleudern, überschlug sich und landete schließlich auf dem Dach. Eine Kollision mit dem Fuchs konnte der Fahrer dennoch nicht verhindern. Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich der Fahrer des Seat leicht. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Landesstraße 1177 zeitweise gesperrt werden.

Kornwestheim: Verletzter Radfahrer

Am Freitagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Radfahrer die Stammheimer Straße in Kornwestheim in Richtung Bahnhofstraße. Auf Höhe der Hausnummer 22 parkte der Pkw Daimler-Benz einer 29-Jährigen. Beim Aussteigen übersah diese den herannahenden Radfahrer, welcher in der Folge gegen die sich öffnende Fahrertüre des Daimler-Benz fuhr. Der Radfahrer kam hierbei zu Fall und verletzte sich schwer. Er wurde nach der Erstversorgung vor Ort in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 500 Euro.

Oberstenfeld: Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person kam es am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 1118 zwischen Oberstenfeld und Kleinaspach, als ein 46-Jähriger mit seinem BMW Mini aus bislang unbekannter Ursache in einer scharfen Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam. Bei dem Versuch, das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn zu lenken, geriet der Mini in den dortigen Graben, überschlug sich und kam anschließend auf der linken Straßenseite an einem Baum auf den Rädern zum Stehen. Bei dem Verkehrsunfall zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu, der 57-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt. Beide Fahrzeuginsassen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Am BMW Mini entstand Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Steinenbronn: Zwei verletzte Kinder nach Verkehrsunfall

Zwei leicht verletzte Kinder und ein beschädigter Pkw sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Freitagabend gegen 19.00 Uhr auf einem Firmenparkplatz in Steinenbronn ereignete. Nachdem der 24 Jahre alte Fahrer eines Opel Astra ausgeparkt hatte, fuhr dieser in Richtung einer dortigen Wendeplatte. Währenddessen rannten zwei sechs und sieben Jahre alte Kinder aus einem Durchgang eines angrenzenden Wohnhauses auf die Straße und prallten in der Folge mit dem Pkw zusammen. Beide Kinder verletzten sich hierbei leicht und wurden im Anschluss in umliegenden Krankenhäusern ärztlich versorgt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

A8, Gem. Köngen: PKW von Fahrbahn abgekommen

Am Freitagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, befuhr ein 20 Jahre alter Fahrer eines VW Golf die A 8 von Karlsruhe kommend in Richtung München und verließ diese an der Anschlussstelle Wendlingen. Auf der Überleitung zur B 313 in Fahrtrichtung Nürtingen kam der VW-Fahrer in einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr anschließend in den angrenzenden Grünstreifen. Dort kollidierte der Pkw seitlich mit mehreren Schutzplankenpfosten sowie frontal mit dem Metallmast eines dortigen Verkehrszeichens. In dem mit drei Personen besetzten Fahrzeug verletzte sich lediglich der 21-jährige Beifahrer leicht. Dieser begab sich im Anschluss an die Unfallaufnahme selbständig in ärztliche Behandlung. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. An den Verkehrseinrichtungen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg