Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

11.07.2019 – 14:40

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Erste Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

   -- 

Ravensburg

Unfallflucht

Der Lenker eines unbekannten Pkw, vermutlich mit Autoanhänger, befuhr im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochvormittag die Olgastraße aus Richtung Hallenbad in Fahrtrichtung Altstadt. Im Bereich der Kreuzung Olga-/Rudolfstraße streifte er einen am linken Fahrbahnrand geparkten, blauen Ford Mondeo, der an der vorderen rechten Fahrzeugseite beschädigt wurde. Am Ford Mondeo entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Hinweise hierzu erbittet das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803-3333.

Ravensburg

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum heutigen Donnerstag am Schulgebäude der Realschule in der Wilhelmstraße eine Fensterscheibe. Der Sachschaden beträgt etwa 150 Euro. Wie das Fensterglas zu Bruch ging, ließ sich im Nachhinein nicht genau feststellen. Hinweise zu dieser Straftat erbittet das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803-3333.

Horgenzell - Illmensee

Trunkenheitsfahrt mit Gefährdung des Straßenverkehrs

Deutlich betrunken war der 63-jährige Lenker eines VW Touran, der am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr nach dem Hinweis eines Zeugen durch Beamte des Polizeireviers Ravensburg im Ortsgebiet einer Kontrolle unterzogen wurde. Der Zeuge hatte der Polizei berichtet, dass der Lenker des Touran ihm in der Zeit von 18.30 bis 19.00 Uhr auf der Fahrt von Illmensee nach Horgenzell durch unsichere Fahrweise aufgefallen sei. Mehrfach sei er auf den Gegenfahrstreifen geraten und habe hierbei den Lenker einer landwirtschaftlichen Zugmaschine gefährdet. Der Lenker des Traktors habe stark abbremsen müssen, um ein Kollision mit dem entgegenkommenden Touran zu verhindern. Personen, die hierzu sachdienliche Angaben machen können, insbesondere der Lenker der landwirtschaftlichen Zugmaschine, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803-3333, zu melden. Dem 63-Jährigen wurde in einer Klinik eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz