Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

20.06.2019 – 11:35

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

Krauchenwies

Schlägerei - Zeugenaufruf

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es in der vergangenen Nacht bei einer Spring Break Party im örtlichen Strandbad. Nachdem die Veranstaltung gegen 02:00 Uhr beendet wurde, hielt sich noch eine Vielzahl von Besuchern im weitläufigen Eingangsbereich auf. Innerhalb der Personengruppe kam es zu mehreren Schlägerein. Als der vor Ort befindliche Sicherheitsdienst einschritt, flüchtete eine Guppe junger Männer zu Fuß in Richtung eines Kieswerks. Beim Eintreffen der Polizei konnten insgesamt fünf leicht verletzte Geschädigte angetroffen werden. Vier Personen wurden durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Klinikum eingeliefert. Die Tätergruppierung konnte trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 104-0, zu melden.

Veringenstadt

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangen Montag ereignet haben dürfte. Vermutlich kam ein Zweiradfahrer auf der B32 von Sigmaringen kommend in Richtung Jungnau bei Veringenstadt in einer lang gezogenen Linkskurve zu Sturz und rutschte in die rechts der Fahrbahn befindliche Leitplanke. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern. Zeugen die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Kißlegg, Tel. 07563 9099-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Herkommer, PHK

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz