Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

24.04.2019 – 13:50

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Flasche gegen Polizeibeamten geworfen

Ein 22-jähriger Mann mit rund 1,5 Promille warf am Samstag gegen 23.15 Uhr eine Glasflasche auf einen Polizeibeamten, der hierbei leicht verletzt wurde. Der junge Mann war mit seinen Freunden auf dem Weg von einer Veranstaltung zum Parkplatz, als er grundlos die Flasche warf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei dem Schweizer Staatsangehörigen eine Sicherheitsleistung von 1.000 Euro erhoben.

Ravensburg

Unfallflucht

Eine unbekannte Fahrzeuglenkerin beschädigte am Dienstag gegen 16.15 Uhr beim Rangieren auf dem Parkplatz eines Möbelgeschäfts in der Friedrichshafener Straße einen geparkten Mazda und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.500 Euro zu kümmern. Laut Zeugen war die Unfallverursacherin mit einem Porsche Cayenne unterwegs. Personen, die Hinweise zu der Unbekannten geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte im Zeitraum von Freitag, 20.30 Uhr, bis Samstag, 00.15 Uhr, vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen in der Straße "Bechtergarten" abgestellten VW Polo. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Am beschädigten Fahrzeug konnten blaue Fremdlackantragungen festgestellt werden. Personen, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu informieren.

Ravensburg

Pkw aufgebrochen

Mit einem Hebelwerkzeug öffnete ein unbekannter Täter am Montag zwischen 19.00 Uhr und 22.00 Uhr gewaltsam einen in der Hochbergstraße abgestellten Pkw. Beim Versuch die Fahrertüre aufzuhebeln, ging eine Scheibe zu Bruch. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Zigarettenautomaten aufgebrochen

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum von vergangenem Freitag bis Dienstag im gesamten Stadtgebiet mehrere Zigarettenautomaten auf. Wie viele es genau waren und was entwendet wurde, ist momentan Gegenstand der Ermittlungen. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Wilhelmsdorf

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum von Donnerstag bis Dienstag im Korntaler Weg einen abgestellten VW-Transporter und entfernten sich, ohne sich um den Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern. Die Unbekannten betraten das Gelände einer Gärtnerei, setzten sich in das Führerhaus eines Traktors und hantierten vermutlich am Gang und an der Feststellbremse. Der etwas abschüssig stehende Traktor rollte nach vorne und prallte auf den VW Transporter. Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584/9217-0, zu informieren.

Bad Waldsee

Drei Fahrzeuge zerkratzt

Gleich drei Fahrzeuge zerkratzte ein unbekannter Täter am vergangenen Freitag zwischen 05.00 Uhr und 07.15 Uhr in der Bahnhofstraße. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Personen, die im Bereich der Hausnummer 31 Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, den Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, zu informieren.

Aulendorf

Reifen zerstochen

Ein unbekannter Täter zerstach im Zeitraum von vergangenem Freitag bis Samstag an einem in der Hillstraße abgestellten Mitsubishi drei Reifen und verursachte Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584/9217-0, zu wenden.

Weingarten

Gestürzter Radfahrer

Vermutlich weil ein 30-Jähriger am Dienstag gegen 23.30 Uhr unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, fiel er in der Ravensburger Straße von seinem Fahrrad und verletzte sich beim Sturz mittelschwer. Der orientierungslose Fahrradfahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein vom Arzt durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf THC. Im Anschluss Veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe.

Wangen

Versuchte Verkehrsunfallflucht

Eine Autofahrerin beschädigte am Dienstag gegen 14.30 Uhr auf dem Besucherparkplatz des OSK Wangen beim Einparken einen danebenstehenden Suzuki. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 5.000 Euro zu kümmern, fuhr die Seniorin wieder aus der Parklücke und suchte sich einen neuen Platz. Zeugen beobachteten den Vorfall und informierten die Polizei. Beim Eintreffen der Streife befand sich die offensichtlich verwirrte Dame noch auf dem Parkplatz, bestritt jedoch den Vorwurf einen geparkten Pkw beschädigt zu haben. Die Beamten verständigten Angehörige der Frau und informierten die Führerscheinstelle.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz