Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

26.02.2019 – 14:12

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Unfallzeugen gesucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Freitag gegen 18.00 Uhr an der Kreuzung Schützenstraße / Hähnlehofstraße ereignet hat. Ein 56-jähriger BMW-Lenker befuhr die Schützenstraße und bog an der Kreuzung nach links in die Ulmer Straße ab. Eine 54-jährige Renault-Lenkerin befuhr die Hähnlehofstraße und fuhr an der Kreuzung geradeaus in Richtung Schützenstraße. Beide Autofahrer gaben an, bei grün über die Ampel gefahren zu sein. Zur Aufklärung des Unfallhergangs bittet die Polizei Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag gegen 16.30 Uhr in der Ravensburger Straße vermutlich bei der Vorbeifahrt einen am Fahrbahnrand abgestellten Skoda. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda gegen einen davor stehenden VW geschoben. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 5.000 Euro zu kümmern, fuhr der unbekannte Fahrzeuglenker weiter. Laut einer Zeugin kam ihr kurz nach der Unfallstelle ein stark beschädigter Audi A 4 entgegen. Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Bad Waldsee

Auffahrunfall

Ein Gesamtsachschaden von rund 12.000 Euro und zwei nicht mehr fahrbereite Pkw sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 21.30 Uhr in der Friedhofstraße ereignet hat. Ein 43-jähriger Toyota-Lenker befuhr die Friedhofstraße in Richtung Stadtmitte. An der Einmündung "Am Stadtgraben" bemerkte er vermutlich aufgrund Unachtsamkeit zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm angehalten hatten und fuhr auf einen VW einer 27-Jährigen auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden Skoda einer 35-Jährigen geschoben. Verletzt wurde keiner der Verkehrsteilnehmer, der Toyota sowie der VW waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Isny

Unfallflucht

Vermutlich beim Ausparken beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am vergangenen Donnerstag zwischen 19.30 Uhr und 20.30 Uhr einen in der Mechenseer Straße abgestellten Dacia. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, zu informieren.

Schlier

Verkehrsunfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am Samstag gegen 13.45 Uhr die Laurentiusstraße und missachtete beim Linksabbiegen in die Wolfegger Straße die Vorfahrt eines 29-jährigen Skoda-Lenkers. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Dieser soll den Unfall mit einem schwarzen Geländewagen mit Stuttgarter Zulassung verursacht haben. Personen, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Vogt, Tel. 07529/97156-0, zu informieren.

Wangen

Diebstahl aus Pkw

Aus einem unverschlossenen Fahrzeug, welches am Montag im Zeitraum von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf einem Parkplatz neben der Martinskirche am Marktplatz stand, wurde eine schwarze Tasche entwendet, in der sich ein brauner "Fossil"-Geldbeutel, Bargeld in unbestimmter Höhe, ein Paar Arbeitshandschuhe, zwei Mützen (eine schwarze und eine blaue) sowie diverse Arbeitsdokumente und Werkzeuge befanden. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Gegenstände geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

Amtzell

Verkehrsunfall

Ein Sachschaden von rund 10.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 18.45 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Wangen-West und Neuravensburg ereignet hat. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah eine 61-jährige Honda-Fahrerin beim Fahrstreifenwechsel einen Mercedes-Benz eines 61-Jährigen und touchierte diesen. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz