Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots) - Fahrzeugaufbruch Unbekannte Täter begaben sich in der Zeit vom 08.03. 2019 bis 11.03.2019 ...

20.02.2019 – 13:37

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Mitteilungen aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots)

   -- 

Friedrichshafen

Auffahrunfall

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 5.000 Euro ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 10.45 Uhr in der Hauptstraße. Ein 32-jähriger VW-Lenker befuhr die Hauptstraße stadteinwärts und bog nach links in die Straße "Eckmähle" ab, ohne dem entgegenkommenden 18-jährigen Fahrer eines Renault die Vorfahrt zu gewähren. Dieser konnte durch starkes Abbremsen einen Zusammenstoß verhindern, ein nachfolgender 21-jähriger Lenker eines Mercedes-Benz erkannte die Situation jedoch zu spät und prallte auf das Heck seines Vordermannes.

Friedrichshafen

Unfallflucht nach Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag auf dem Parkplatz eines Hotels in der Untere Mühlbachstraße zu einem Sachschaden von über 1.000 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war gegen einen abgestellten Mercedes-Benz Vito geprallt und anschließend weiter gefahren, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, entgegen.

Immenstaad

Farbschmierereien

Unbekannte Täter besprühten in der vergangenen Woche die Unterführung der B 31 in Richtung Kippenhausen sowie mehrere Skaterrampen der Skateranlage in der Kupferbergstraße mit mehreren Schriftzügen, wie z.B. "Fuck Nazis", "Fuck AFD" und "crackk090". Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Immenstaad, Tel. 07545/1700, zu informieren.

Oberteuringen

Vorfahrt missachtet

Sachschaden von rund 5.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 13.15 Uhr in der von-Deuring-Straße ereignete. Ein auf der St-Johann-Straße fahrender 46-jähriger Ford-Lenker hatte nach links in die von-Deuring-Straße einbiegen wollen und hierbei die Vorfahrt eines von links kommenden 54-jährigen Kia-Fahrer missachtet. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß weiterhin fahrbereit.

Tettnang

Verkehrsunfallflucht - Kleinkraftrad-Fahrer gesucht

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Kreuzung Mastorter -/Franzfelder Straße ereignete. Ein unbekannter Zweiradfahrer war von der Franzfelder Straße kommend in die Kreuzung eingefahren und hatte hierbei die Vorfahrt eines von rechts kommenden 73-jährigen Autofahrers missachtet. Dieser versuchte noch zu bremsen, konnte jedoch einen Unfall nicht vermeiden. Der Kleinkraftrad-Lenker streifte den Pkw und fuhr in Richtung Zerneerstraße weiter, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von über 1.500 Euro zu kümmern. Ein hinter ihm fahrender Zweiradfahrer, fuhr ebenfalls weiter. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Tettnang, Tel. 07542/9371-0, zu melden.

Kressbronn

Alkoholisierter Autofahrer

Anzeichen von Alkoholeinwirkung zeigte ein 43-jähriger Autofahrer, der Mittwochnacht gegen 01.45 Uhr von Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen im Nonnenbacher Weg angehalten und überprüft wurde. Nach einem positiven Atemalkoholtest, der 2,0 Promille ergab, veranlassten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt.

Stetten

Missachtung der Vorfahrt

Sachschaden von rund 16.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf der Kreuzung Hagnauer Straße/Flurstraße ereignete. Ein von der Flurstraße kommender 58-jähriger Audi-Fahrer hatte in die Hagnauer Straße einbiegen wollen und hierbei die Vorfahrt eines 68-jährigen Audi-Lenkers missachtet. Verletzt wurde bei dem Zusammenprall niemand, beide Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz