Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) -

   -- 

Konstanz

Radfahrer verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 29-jähriger Radfahrer am Mittwoch gegen 09.30 Uhr bei einem Unfall auf der Europastraße/Einmündung Gartenstraße. Der Radfahrer wollte am Fuß- und Radüberweg die Europastraße überqueren, die Ampel zeigte für ihn grün an. Zeitgleich wollte ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Richtung Untere Laube kommend an der Kreuzung nach links in Richtung Grenzübergang fahren. Wegen eingeschränkter Sichtverhältnisse durch einen haltenden Lkw übersah er den querenden Radfahrer und erfasste ihn, woraufhin er zu Boden stürzte. Am Fahrzeug des 43-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro.

Konstanz

Einbruch

Unbekannte Einbrecher waren am Mittwochabend zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr in einem Wohnhaus im Bereich Königsbau zugange. Der oder die unbekannten Täter hebelten während der Abwesenheit der Bewohner eine Tür auf und gelangten so in das Gebäude. Über das Diebesgut sowie die Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Erkenntnisse. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, die Polizei Konstanz, Tel. 07531 995-0, zu verständigen.

Allensbach

Diebstahl auf Baustelle

Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochmorgen von einer Baustelle im Bereich der Nägelriedstraße/B33 Baumaterial im Wert von rund 800 Euro entwendet. Die Täter öffneten einen Bauzaun und transportierten das Material, bei dem es sich um größere Schalungsplatten handelte, vermutlich mit einem Transporter ab. Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Allensbach, Tel. 07533 97150, zu melden.

Konstanz

Betrügerische Anrufe

Im Stadtbereich Konstanz gingen am Mittwochabend bei mehreren, vorwiegend älteren Personen Anrufe mit dem bekannten Trick des falschen Polizeibeamten ein. Der Anrufer gab an, von der Polizei zu sein und fragte die angerufenen Personen nach den Besitzverhältnissen aus. Alle Angerufenen fielen glücklicherweise nicht auf den Betrugsversuch herein, es entstand kein Vermögensschaden.

Radolfzell

Auto zerkratzt

Mutwillig beschädigt wurde in der Nacht auf Donnerstag ein VW in der Konstantin-Noppel-Straße. Ein unbekannter Täter zerkratzte den Pkw an der Beifahrerseite auf einer Länge von 1,50 Meter mit einem spitzen Gegenstand. Die Schadenshöhe wird auf rund 1000 EUR geschätzt. Sachdienliche Hinweise zum Täter sind an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732 95066-0, erbeten.

Radolfzell

Unfall an Kreuzung zur B 33

1800 Euro Sachschaden an zwei Fahrzeugen ist die Bilanz eines Unfalls am heutigen Donnerstag gegen 06.45 Uhr an der Kreuzung B34/L 220/B33. Ein 32-jähriger Opel-Fahrer wollte von Radolfzell kommend in Fahrtrichtung Güttingen nach links abbiegen, um auf die B33 in Richtung Konstanz aufzufahren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Lkw. Trotz einer Gefahrenbremsung des Lkw-Fahrers konnte dieser den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Singen

Arbeitsunfall

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt eine 47-jährige Frau am Mittwoch gegen 22.45 Uhr bei einem Arbeitsunfall auf dem Betriebsgelände einer Firma im Industriegebiet. Beim Abladen von Waren aus einem Lkw war aus Unachtsamkeit ein Rollwagen von der Laderampe gekippt und gegen die Lkw-Fahrerin geprallt, die daraufhin zu Boden fiel, der Rollwagen blieb auf den Beinen der Frau liegen. Die 47-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Singen

Lkw übersehen

Insgesamt 20.000 Euro Sachschaden an zwei Lkw entstand bei einem Unfall am Mittwoch gegen 08.15 Uhr im Industriegebiet. Ein 47-jähriger Sattelzug-Fahrer wollte rückwärts zum Ausladegate einer Firma fahren, übersah dabei einen hinter ihm stehenden Lkw und prallte dagegen. Die Höhe des Sachschadens beträgt an beiden beteiligten Fahrzeugen jeweils 10.000 Euro.

Stockach

Unfall

In einem Bach endete die Fahrt einer 18-jährigen Pkw-Fahrerin am heutigen Donnerstag gegen 08.15 Uhr auf der K 6118 zwischen Wahlwies und Mosshof. Die junge Frau war in einer Linkskurve zunächst nach rechts auf das Fahrbahnbankett geraten, übersteuerte den Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo sie schließlich etwa zehn Meter weiter in einem Bach zum Stillstand kam. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Stockach

Unfall

Rund 7000 Euro Sachschaden an zwei Pkw entstand bei einem Unfall am Mittwoch gegen 15.30 Uhr im Bereich der Radolfzeller Straße. Eine 35-jährige Lenkerin eines VW fuhr von einem Tankstellengelände in die Radolfzeller Straße in Richtung Rißtorf ein. Hierbei übersah sie einen 55-jährigen Opel-Lenker, der auf der Radolfzeller Straße in Richtung Rißtorf fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Urbat, Tel. 07531 995 1017

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: