PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

18.10.2018 – 15:42

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Gammertingen

Missachtung der Vorfahrt

Sachschaden von rund 15.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Donnerstagmorgen gegen 08.15 Uhr an der Kreuzung B 313 / B 32 ereignet hat. Ein auf der B 32 fahrender 55-jähriger Sattelzug-Lenker wollte die Kreuzung in Richtung Eicherstraße überqueren und missachtete hierbei die Vorfahrt einer 55-jährigen Ford-Fahrerin, die die B 313 in Richtung Sigmaringer Straße befuhr. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Pfullendorf

Beschädigung eines Kunstrasenplatzes

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Kunstrasenplatz in der Kasernenstraße begangen wurde. Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr auf den Fußballplatz, der zurzeit saniert wird, und beschädigte durch mehrere "Drifts" den Untergrund. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, zu wenden.

Mengen

Vorfahrt missachtet

Eine leichtverletzte Person und Sachschaden von rund 17.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf der B 32 ereignet hat. Eine auf der Bundesstraße in Richtung Herbertingen fahrende 18-jährige Ford-Fahrerin wollte an der Anschlussstelle Mengen nach links in Richtung "Kreisel Blochingen" abbiegen. Hierbei beachtete sie nicht den Vorrang eines entgegenkommenden 55-jährigen Kia-Fahrers. Trotz dessen Versuchs, den Unfall durch eine Vollbremsung zu vermeiden, kollidierten die Fahrzeuge. Die 18-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt und im Anschluss mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Deggelmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz