Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) -

   -- 

Immenstaad

Fußgängerin angefahren

Eine 80-jährige Fußgängerin wurde am Dienstag gegen 08.00 Uhr in der Happenweilerstraße beim Überqueren der Straße von einem 26-jährigen Peugeot-Lenker erfasst. Der 26-Jährige befuhr die Fritz-Kopp-Straße, bog links in die Happenweilerstraße ab und übersah hier, vermutlich aus Unachtsamkeit und der tiefstehenden Sonne, die 80-Jährige. Nach der Kollision wurde die Frau mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Tettnang

Brandmeldealarm

Zu einem Brandalarm musste die Freiwillige Feuerwehr Tettnang am Dienstag gegen 13.00 Uhr in die Langenargener Straße zu der dortigen Asylunterkunft ausrücken. Wie sich jedoch rasch herausstellte, war beim Kochen Essen auf dem Herd angebrannt. Durch die Rauchentwicklung wurde der Brandmelder ausgelöst. Die Freiwillige Feuerwehr Tettnang kam mit zwei Fahrzeugen und elf Mann vor Ort, konnte jedoch gleich wieder abrücken, da kein Feuer ausgebrochen war.

Friedrichshafen

Sachbeschädigung

Bereits zum wiederholten Mal beschädigte ein unbekannter Täter das Schloss einer Garage in der Müllerstraße. Im letzten Fall verklebte er dieses im Zeitraum von Montag, 18.00 Uhr, bis Dienstag, 08.00 Uhr, vermutlich mit einem Sekundenkleber. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu informieren.

Friedrichshafen

Sachbeschädigung

Mehrere Deckenpaneele und eine Lampe beschädigte ein unbekannter Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag in einer Tiefgarage in der Allmandstraße. Hierdurch entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Markdorf

Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr am Dienstag gegen 09.30 Uhr in der Ravensburger Straße ein 52-jähriger VW-Fahrer auf einen verkehrsbedingt haltenden 60-jährigen Skoda-Lenker auf und verursachte hierbei einen Gesamtschaden von rund 4000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Frickingen

Unfallflucht

Ein 91-jähriger Autofahrer beschädigte am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße beim Rückwärts ausparken einen geparkten Opel und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern. Da Zeugen den Unfall beobachtet hatten und der Geschädigten das Kennzeichen mitteilten, wurde der 91-Jährige von einer Polizeistreife an der Wohnanschrift aufgesucht. Wegen einer Verkehrsunfallflucht muss sich der Mann nun verantworten.

Salem

Arbeitsunfall

Leicht verletzt wurde ein 64-Jähriger am Dienstag gegen 07.00 Uhr in einer Firma in der Bahnhofstraße bei Reparaturarbeiten an einem Rolltor. Der Mann hat auf einer Hebebühne gestanden, als sich bei der Überprüfung der Funktionalität des Rolltors dieses unvermittelt nach oben bewegte und den 64-Jährigen dabei an der Schulter und am Kopf verletzte. Mit dem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Beamten konnten keine technische Mängel oder ein Fehlverhalten des Arbeiters festgestellt werden.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: