Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - STOCKACH Am Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, kam es im Linienbus zwischen Stockach und Mühlingen-Zoznegg zu einer verbalen Bedrohung gegenüber einem Fahrgast. Ein offensichtlich alkoholisierter Mann im Alter zwischen 25 bis 30 Jahren drohte mit schweren Konsequenzen. Der Anlass hierzu ist noch nicht vollständig bekannt. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an. Zur Personenbeschreibung des Mannes: ca. 170 cm, schlank, kurze dunkle Haare, gekrümmter Rücken, osteuropäisches Aussehen.

Fahrgäste, die den Vorgang wahrgenommen haben, werden geben, sich mit dem Polizeirevier Stockach in Verbindung zu setzen; Telefonnummer 07771-93910.

RADOLFZELL Am Samstag, gegen 03.00 Uhr, wurde eine 35jährige Pkw- Lenkerin durch Beamte des Polizeireviers Radolfzell kontrolliert, als sie in der Kreutzerstraße unterwegs war. Ein durchgeführter Alkoholtest zeigte eine deutliche Alkoholisierung an. Den Führerschein musste die Frau nach Abgabe einer Blutprobe an Ort und Stelle abgeben. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgt.

SINGEN Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden von ca. 15000 Euro kam es im Kreisverkehr bei einem Einkaufszentrum. Ein 71jähriger Pkw- Lenker fuhr von der B 34 / Georg-Fischer Straße her kommend in den Kreisverkehr "Unter den Tannen" ein und kollidierte mit der Fahrerseite eines Mitsubishi. In der Folge hob der Pkw des 71jährigen ab, landete auf dem dortigen Fußgängerüberweg und kam letztendlich neben der Fahrbahn zum Stillstand. Die 22jährige Fahrerin, die sich mit ihrer Wagen bereits im Kreisverkehr befand, wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang sind noch nicht abgeschlossen.

Ein 34jähriger wurde am Hauptbahnhof aus einer Gaststätte verwiesen, weil er sich vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung aggressiv zeigte. Zudem soll es dort im Umfeld zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Selbst gegenüber dem Rettungsdienst verhielt sich der Mann äußerst aggressiv, so dass eine Versorgung seitens der Besatzung nicht möglich war. Als die Beamten des Polizeireviers Singen vor Ort eintrafen musste der alkoholisierte Mann durch einen Passanten gestützt werden. Auch in Anwesenheit der Polizei verhielt sich der Mann nicht kooperativ und musste in Gewahrsam genommen werden. Hierbei widersetzte er sich mit massiven Kraftanstrengungen. In der Folge konnte der Mann mittels Handschließen geschlossen und zum Polizeirevier verbracht werden. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Es folgt eine Strafanzeige.

In einer Gaststätte in der Georg-Fischer-Straße wurde die Polizei zunächst wegen Streitigkeiten gerufen. Bei den Abklärungen hierzu kam es zu lautstarkem Geschrei im Kassenbereich. Ein 21jähriger Mann war höchst aggressiv und ging hierbei mit erhobener Faust auf eine Personengruppe zu. Er musste durch die Polizei abgehalten werden. Nur durch anwesende Gäste und Sicherheitspersonal konnte der Mann zurück gehalten werden, als er auf einen der eingesetzten Beamten losging. Nachdem der Aggressor nur unter Schwierigkeiten in Gewahrsam genommen werden konnte, wurde dieser zum Polizeirevier Singen verbracht. Durch die Widerstandshandlung wurde ein Beamter leicht verletzt. Es folgt eine Strafanzeige.

Ehninger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: