Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Ravensburg

Arbeitsunfall

Mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr musste ein Arbeiter am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr nach einem Unfall vom Dach eines Gebäudes in der Mariataler Straße geholt und anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann bei Dacharbeiten ausgerutscht und hatte sich eine Beinfraktur zugezogen.

Ravensburg

Alkohol und Drogen

Die Weiterfahrt zweier Pkw-Lenker im Alter von 50 und 33 Jahren untersagten in der Nacht zum heutigen Donnerstag Beamte des Polizeireviers. Während sie gegen 23.15 Uhr bei dem älteren Autofahrer, den sie in der Meersburger Straße kontrollierten, Anzeichen von Alkoholeinwirkung feststellten, stand der 33-Jährige, der in der Wangener Straße überprüft wurde, unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Die beiden Männer wurden deshalb angezeigt.

Etwas tiefer ins Glas geschaut hatten zwei Autofahrer, die gegen 00.35 Uhr und 03.15 Uhr im Ortsteil Schlegel und in Gossetsweiler von der Polizei angehalten wurden. Bei beiden hatte der Alkoholtest etwa 1,1 Promille ergeben, weshalb auch sie ihr Auto stehen lassen mussten. Die Beamten veranlassten ferner die Entnahme einer Blutprobe und behielten den Führerschein ein.

Ravensburg

Verkehrsunfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat der Lenker eines rot lackierten Fahrzeuges am Mittwochvormittag, zwischen 09.00 und 11.0 Uhr, einen im Parkhaus Untertor in der Adlerstraße abgestellten Mazda 3 auf der linken Seite gestreift und ist anschließend davongefahren, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 1.200 Euro zu kümmern. Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, entgegen.

Grünkraut

Mit Gegenverkehr kollidiert

Sachschaden von rund 12.000 Euro ist am Mittwochnachmittag gegen 13.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall bei Grünkraut entstanden. Ein 68-jähriger Pkw-Lenker hatte die Straße Hintersolbach befahren und war in einer Rechtskurve vermutlich infolge Unachtsamkeit zu weit nach links geraten. Er stieß deshalb mit dem Fahrzeug einer entgegenkommenden 44-jährigen Autofahrerin zusammen.

Bad Waldsee

Autos angefahren

In der Zeit von 06.00 bis 16.00 Uhr sind am Mittwoch zwei auf einem Firmenparkplatz an der Holzstraße abgestellte Autos von unbekannten Fahrzeuglenkern angefahren worden. Während an einem Toyota Avensis ein Schaden von rund 1.000 Euro entstand, beläuft sich dieser an einem VW Golf auf etwa 1.500 Euro. In beiden Fällen suchten die Verursacher anschließend das Weite, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0.

Bad Waldsee

Rennrad gestohlen

Ein schwarzes Rennrad der Marke Canyon, Ultimate CF SL 8.0 mit der Rahmennummer R2215H14E0050 im Wert von rund 2.000 Euro, das am Mittwochnachmittag, zwischen 13.00 und 14.15 Uhr, an einem Schotterweg zwischen Burgstockstraße in Mittelurbach und Hittisweiler abgestellt war, hat ein unbekannter Täter entwendet. Personen, die den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Rennrades geben können, das mit einem Kabelschloss an einem Baum angeschlossen war, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, zu melden.

Altshausen

Alkoholisiert gegen Baum gefahren

Alkohol war bei einem Verkehrsunfall im Spiel, der sich heute am frühen Morgen bei Altshausen ereignete und bei dem ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Der 48-jährige Lenker eines Pkw hatte den Gemeindeverbindungsweg zwischen Hangen und Häuserhof befahren und war vermutlich infolge Alkoholeinwirkung nach rechts von der Straße abgekommen, wo er frontal gegen einen Baum prallte. Die Polizei veranlasste bei dem Autofahrer, dessen Alkoholtest etwa 1,4 Promille ergab, die Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmte den Führerschein.

Weingarten

Pkw-Aufbruch

Eine rote Damengeldbörse mit rund 30 Euro Bargeld und einer EC-Karte hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum heutigen Donnerstag bei einem Pkw-Aufbruch in Höhe des Gebäudes Gartenstraße 16 erbeutet. Der Unbekannte schlug zwischen 19.00 und 03.00 Uhr die Seitenscheibe eines dort geparkten Autos ein und entwendete den Geldbeutel aus einem Korb, der sich auf dem Beifahrersitz befand. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Gartenstraße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Vogt

Vorrang missachtet

Sachschaden von rund 4.000 Euro ist am Mittwochnachmittag gegen 13.15 Uhr im Kreisverkehr zur Wangener Straße entstanden. Die 82-jährige Lenkerin eines Pkw hatte die L 325 in Richtung Kreisverkehr befahren und bei der Einfahrt in diesen eine 46-jährige Autofahrerin übersehen, die sich bereits im Kreisverkehr befand. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt.

Achberg

Sattelzug prallt gegen Auto

Beim Rückwärtsstoßen hat ein 53-jähriger Sattelzugfahrer am Mittwochvormittag gegen 10.00 Uhr eine hinter ihm stehende Pkw-Lenkerin übersehen und war gegen die Front deren Autos geprallt. Der Lastwagenfahrer hatte die Wangener Straße durch Esseratsweiler in Richtung Lindau befahren und in Höhe der Panoramastraße bemerkt, dass er an der Kirchstraße vorbeigefahren war. Er hielt deshalb an und stieß mit seinem Sattelzug zurück, um abbiegen zu können. Während der Schaden am Sattelauflieger gering ausfiel, schlug dieser am Pkw der Frau mit rund 6.000 Euro zu Buche.

Leutkirch

Festsitzende Bremse löst Fahrzeugbrand aus

Als eine 39-jährige Pkw-Lenkerin am Mittwochnachmittag gegen 14.00 Uhr die B 465 befuhr, bemerkte sie plötzlich am rechten hinteren Rad eine Rauchentwicklung. Sie fuhr deshalb in Heid von der Bundesstraße ab und versuchte das Feuer zu löschen. Nachdem ihr das nicht gelang, verständigte sie die Feuerwehr. Diese konnte die Flammen rasch ersticken. Wie sich herausstellte, war die betreffende Bremse wegen eines technischen Defekts permanent angezogen und hatte durch die entstandene Hitze den Brand ausgelöst.

Leutkirch

Polizei sucht Geschädigten und Verursacherin

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag gegen 12.15 Uhr auf dem LIDL-Parkplatz bei den Bahnhofsarkaden ereignete. Ein Passant hatte beobachtet, wie eine etwa 70-jährige Frau rückwärts mit einem 1er BMW ausparkte und hierbei einen geparkten ausländischen Lkw touchierte. Anschließend fuhr sie einfach weiter, ohne sich um den möglichen Fremdschaden zu kümmern. Da beim Eintreffen der Polizei auch der Geschädigte nicht mehr da war, werden Personen, die Hinweise zu der Verursacherin oder dem Lkw geben können, gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: