Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots) -

   -- 

Friedrichshafen

Auffahrunfall

Über 2.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 08.45 in der Eugenstraße. Eine 19-jährige Ford-Fahrerin fuhr in Fahrtrichtung Franziskusplatz und hatte vermutlich zu spät erkannt, dass ein vor ihr fahrender 46-jähriger Pkw-Lenker aufgrund eines vorausfahrenden Rechtsabbiegers verkehrsbedingt anhalten musste, und prallte auf dessen Fahrzeugheck auf.

Friedrichshafen

Verkehrsunfallflucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch gegen 10.45 Uhr auf der B 31 in Höhe der Ausfahrt Friedrichshafen-Ost begangen hat. Nach den Angaben eines 42-jährigen Renault Traffic-Fahrers hatte dieser aus Richtung Lindau kommend die B 31 befahren, als ein unbekannter Fahrzeuglenker vor ihm bei der Ausfahrt Friedrichshafen-Ost abgefahren sei. Kurz danach habe dieser wieder den Pkw auf die B 31 gelenkt, so dass der 42-Jährige eine Gefahrenbremsung durchführen musste und, um einen Aufprall zu vermeiden, nach rechts in die Ausfahrt lenkte. Hierbei kam das Fahrzeug ins Schleudern und kippte auf die Seite. Der unbekannte Fahrzeugführer fuhr in Richtung Friedrichshafen weiter. Der Renault-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Nach Angaben des Geschädigten soll es sich bei dem unbekannten Pkw um einen silbernen Kleinwagen handeln. Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Friedrichshafen

Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es zu einem Sachschaden in Höhe von über 1.000 Euro am Mittwochmorgen zwischen 09:30 und 11.00 Uhr im Parkhaus in der Metzstraße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte einen Seat Alhambra und fuhr anschließend davon, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, entgegen.

Friedrichshafen

Fahren unter Drogeneinwirkung

Anzeichen einer Drogenbeeinflussung stellten Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen am Mittwoch gegen 15.00 Uhr bei einem 41-jährigen Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle in der Werastraße fest. Nach einem positiven Drogenvortest veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

Friedrichshafen

Verdacht Fahren unter Drogen

Bei einer Kontrolle am Mittwoch kurz vor 22.00 Uhr in der Hirschlatter Straße fiel einer Polizeistreife ein 23-jähriger Autofahrer mit Anzeichen von Drogeneinwirkung auf. Nachdem der junge Mann nicht in der Lage war, einen Drogenvortest durchzuführen, veranlassten die Beamten die Blutentnahme in einem Krankenhaus.

Tettnang

Missachtung der Vorfahrt

Sachschaden von rund 8.000 Euro ist am Mittwoch gegen 14.30 auf der Kreuzung Hopfenstraße / Tettnanger Straße (L 333) entstanden. Ein auf der Hopfenstraße fahrender 53-jähriger Vito-Fahrer hatte die Kreuzung geradeaus in Richtung Hegenenstraße überqueren wollen und hierbei die Vorfahrt einer 59-jährigen Audi-Fahrerin missachtet, die die L 333 in stadteinwärts befuhr.

Meckenbeuren

Verkehrsunfall

Zwei Leichtverletzte und an beiden Fahrzeugen Totalschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 08.40 Uhr auf der B 30. Eine 47-jährige Renault-Fahrerin wollte von Kehlen kommend auf die Bundesstraße nach links in Richtung Ravensburg einbiegen und übersah hierbei einen aus Richtung Ravensburg kommenden 22-jährigen Lkw-Fahrer. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeug-Lenker leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Oberteuringen

Auffahrunfall

Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von rund 6.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen kurz vor halb sieben auf der Kreisstraße 7735. Ein 39-jähriger Autofahrer fuhr von Unterteuringen in Richtung Friedrichshafen, erkannte vermutlich aus Unachtsamkeit zu spät, dass ein vorausfahrender 29 -jähriger Lenker eines VW Passats nach links in einen Waldweg abbiegen wollte und fuhr auf diesen auf. Aufgrund des Aufpralls schleuderte der Passat von der Fahrbahn und blieb zwischen zwei Bäumen stecken. Die durch den Unfall verletzte Beifahrerin des 29-Jährigen musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden, die nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden abgeschleppt.

Oberteuringen

Alkoholisierter Autofahrer

Bei einer Kontrolle am Mittwoch gegen 22.15 Uhr stellten Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen bei einem 42-jährigen Autofahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Nach einem Atemalkoholtest, der über 1,5 Promille ergab, untersagten die Polizisten die Weiterfahrt des Mannes, veranlassten eine Blutentnahme im Krankenhaus und beschlagnahmten den Führerschein.

Überlingen

Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Mittwoch gegen 18.00 Uhr ein 29-jähriger Autofahrer in der Zahnstraße auf eine verkehrsbedingt abbremsende 63-jährige Pkw-Lenkerin aufgefahren. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7.000 Euro.

Salem

Unfallflucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Motorradfahrer am Donnerstagmorgen kurz vor 08.00 Uhr auf der Kreisstraße 7759 zwischen Buggensegel und Neufrach begangen hat. Der Unbekannte schloss knapp vor einem entgegenkommenden Radlader seinen Überholvorgang ab, so dass der Baumaschinen-Fahrer nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern konnte. Ein hinter dem Radlader fahrender 20-jähriger Pkw-Fahrer erkannte die Vollbremsung zu spät und prallte gegen das Heck der Baumaschine. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ca. 2.000 Euro zu kümmern. Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Motorradfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Salem, Tel. 07553/8269-0, zu melden.

Deggelmann Tel. 07531/995-1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: