Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ravensburg (ots) - Schwer verletzt wurde eine 59-jährige Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag gegen 16:15 Uhr auf der Wilhelmstraße in Ravensburg. Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr der 43-jährige Lenker eines Lkw mit Anhänger die Wilhelmstraße in ortsauswärtige Richtung und fuhr an der Einmündung der Frauenstraße zwar bei Grün in die Kreuzung ein, musste dann aber verkehrsbedingt im Kreuzungsbereich anhalten. Als die Verkehrslage eine Weiterfahrt zuließ, fuhr er wieder an und übersah hierbei die Radfahrerin, welche die jenseits der Kreuzung über die Wilhelmstraße führende Fußgängerfurt unmittelbar vor dem Lkw passierte, nachdem die dortige Fußgängerampel für sie vermutlich zwischenzeitlich Grünlicht zeigte. Durch die Kollision mit dem Lkw stürzte die Frau von ihrem Fahrrad und wurde im Bereich der Beine von dem Lastwagen teilweise überrollt. Hierdurch zog sich die 59-Jährige schwere, aber bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und musste nach notärztlicher Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: