Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: weiter meldung aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Meckenbeuren

Schleudernder Pkw landet in einem Teich

Drei Verletzte und ein Schaden von rund 8.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montag gegen 13.30 Uhr. Ein 19-jähriger Cabrio-Fahrer fuhr auf dem Gemeindeverbindungsweg von Feurenmoos in Richtung Liebenau und kam aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab und landete auf dem Dach in einem angrenzenden Fischweiher. Der Fahrer und seine beiden 20-jährigen Mitfahrer wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die eingesetzte Freiwillige Feuerwehr musste zur Bergung des Fahrzeugs das Wasser aus dem Teich abpumpen. Anschließend wurde das Auto von einem Abschleppdienst abtransportiert.

Mayer Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531/995-1012
E-Mail: konstanz.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: