Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

18.12.2019 – 12:11

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Weingarten - Verkehrsunfall auf BAB 5 mit mehreren Wildschweinen verursacht langen Stau und hohen Sachschaden

Karlsruhe (ots)

Am Mittwochmorgen entstand nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 mit mehreren Wildschweinen ein längerer Stau. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Gegen 03:45 Uhr fuhr ein 46-jähriger LKW-Fahrer die A5 Höhe Weingarten in Fahrtrichtung Karlsruhe und bemerkte eine Wildschweinrotte, welche zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn überquerte. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der Mann eine Kollision mit den Tieren nicht mehr vermeiden. In der Folge stießen drei weitere nachfolgende LKW mit den Tieren auf der Fahrbahn zusammen. Durch die Unfälle wurden fünf ausgewachsene Wildschweine getötet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Aufgrund der Gefahrensituation musste die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe bis 07:25 Uhr teilweise gesperrt werden, wodurch ein Rückstau von zeitweise bis zu fünf Kilometern entstand. Ein LKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Markus Beckert, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 - 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe