Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

15.08.2019 – 10:13

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bretten - 30-jähriger begeht gefährliche Körperverletzung in einem Spielcasino

Bretten (ots)

Als die 25-jährige Angestellte eines Brettener Spielcasinos am Mittwoch, gegen 23:40 Uhr, einen 30-jährigen Besucher aus der Lokalität schmeißen wollte, da er zuvor negativ in Erscheinung getreten war, griff der 30-Jährige die Frau plötzlich an.

Zunächst war es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, da der 30-Jährige die Frau beleidigte und ihr anschließend ein volles Glas entgegen warf. Die Angestellte bekam die Flüssigkeit am Oberkörper ab und konnte dem Glas gerade noch ausweichen. Der 30-Jährige, mit deutscher Staatsangehörigkeit, bewegte sich im Anschluss in Richtung Ausgang. Um sicher zu gehen, dass der ungebetene Gast auch wirklich das Spielcasino verlässt, folgte ihm die 25-Jährige. Daraufhin schlug ihr der Mann ins Gesicht, so dass die Angestellte zu Boden stürzte.

Beim Eintreffen einer Streife des Polizeireviers Bretten, gab die Geschädigte an, dass sie aufgrund ihrer leichten Verletzungen selbstständig einen Arzt aufsuchen werde. Es wurde eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen eingeleitet. Der 30-jährige Mann konnte schließlich, um etwa 23:55 Uhr, angetroffen und in Polizeigewahrsam verbracht werden.

Christina Krenz, Pressestelle Polizei Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell