Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

06.06.2019 – 16:50

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Bruchsal - 36-Jähriger an Autobahntankstelle von Duo ausgeraubt

A5 Raststätte Bruchsal-Ost (ots)

Ein 36 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstag gegen 09:20 Uhr bei der Autobahnraststätte Bruchsal-Ost in Fahrtrichtung Frankfurt Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariats Bruchsal wollte der Mann sich von den Parkplätzen der Aral-Tankstelle des Rasthofes, wo er seinen schwarzen Alfa Romeo geparkt hatte, zur Toilette begeben. Zunächst holte er aber noch etwas aus seiner Beifahrertür und erhielt dabei seinen Angaben zufolge unvermittelt einen Ellbogenschlag gegen die Nase. Ein Kuvert mit Bargeld, das er in seiner Gesäßtasche verwahrt hatte, fehlte anschließend. Er sah noch zwei Männer flüchten, verlor sie aber trotz Verfolgung zwischen geparkten Lastwagen aus den Augen.

Eine anschließend umfangreich angelegte Polizeifahndung führte nicht zur Ermittlung von verdächtigen Personen.

Die beiden Täter wurden mit dunklem Teint, etwa 180 cm groß und von kräftiger Statur beschrieben. Von der Erscheinung her könnten sie laut Angaben des Opfers aus dem südosteuropäischen Raum stammen.

Das Kriminalkommissariat Bruchsal bittet nun um Zeugenmeldungen. Wer zum geschilderten Sachverhalt sachdienliche machen kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/666-0 zu melden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe