Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Helfende Hände retten den kleinen "Meister Reineke"

Bochum (ots) - Am gestrigen 25. Mai, gegen 10.30 Uhr, meldeten sich gleich mehrere Bürger telefonisch bei der ...

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

26.04.2019 – 10:00

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Königsbach-Stein- Nach Unfall geflüchtet

Königsbach-Stein (ots)

Ein 30-jähriger Audi-Fahrer hat am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall verursacht und ist geflüchtet. Als er gegen 20.15 Uhr von der Straße Allmendäckerle nach rechts in die Ankerstraße einbiegen wollte, geriet er ins Schleudern, fuhr über die Mittelinsel, zerstörte dabei die Bepflanzung und ein Verkehrszeichen und bog danach in die Theodor-Heuss-Straße ein, wo er aufgrund eine Schadens am Fahrzeug stehen blieb. Ein Zeuge verständigte die Polizei während der Verursacher den Unfallwagen stehen ließ und zu Fuß flüchtete. Eine Streife des Polizeireviers Pforzheim Nord griff den offensichtlich alkoholisierten 30-Jährigen schließlich auf. Der Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, musste die Beamten zur Blutprobe begleiten und wird nun angezeigt. Der Sachschaden wird auf circa 9.000 Euro geschätzt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe