Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

27.02.2019 – 14:17

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Heimsheim - Betrunkener Autofahrer fährt über Kreisverkehr und flüchtet

Enzkreis (ots)

Ein offenbar stark alkoholisierter Autofahrer ist am Dienstagabend auf der Landesstraße L1175 bei Heimsheim über einen Kreisverkehr gefahren und hat dabei einen Sachschaden von einigen hundert Euro verursacht. Anschließend flüchtete der Mann von der Unfallstelle, konnte aber schnell ausfindig gemacht werden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 41-jährige Fahrer eines Dacias gegen 19:30 Uhr die Nordtangente von Heimsheim in Richtung L1175. Vermutlich infolge seiner Alkoholisierung kam er am dortigen Kreisverkehr von der Fahrbahn ab und fuhr geradeaus auf den Kreisverkehr. Dabei überfuhr er eine Leittafel, bevor der Dacia auf dem Kreisverkehr zum Stehen kam. Ungeachtet der Beschädigungen setzte der 41-Jährige sein Fahrzeug zurück und fuhr in Richtung Tiefenbronn davon.

Eine aufmerksame Zeugin hatte den Unfall beobachtet und verständigte umgehend die Polizei. Mithilfe der Fahrzeugbeschreibung konnten Polizeibeamte in der darauffolgenden Fahndung das gesuchte Fahrzeug parkend auf einem Firmengelände in Tiefenbronn feststellen. Bei der anschließenden Kontrolle machte der 41-Jährige Mann im Auto einen stark alkoholisierten Eindruck, das Fahrzeug selbst wies frische Unfallspuren auf. Einen Atemalkoholtest lehnte der Mann ab. Die Beamten ordneten daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem 41-Jährigen an. Zudem musste er aufgrund seiner starken Alkoholisierung die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell