Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Remchingen - Ergänzung zur Meldung: Tatverdächtiger nach mehreren Fahrzeugbränden vorläufig festgenommen

Remchingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - und des Polizeipräsidiums Karlsruhe:

Der in der Nacht zum Mittwoch in Remchingen festgenommene Mann, der im Verdacht steht, zwei Pkw und drei Lkw in den Ortsteilen Wilferdingen und Singen in Brand gesetzt zu haben, wurde zwischenzeitlich von den Ermittlern des Kriminalkommissariats Pforzheim zur Sache vernommen. In Anwesenheit seines Rechtsbeistandes zeigte sich der 30-jährige Deutsche zum Teil geständig, mutwillig mehrere Fahrzeugbrände gelegt zu haben. Der dringend Tatverdächtige wurde am Donnerstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt und nach Erlass und Invollzugsetzung eines Unterbringungsbefehls in eine psychiatrische Einrichtung verbracht.

Regina Schmid, StA Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim

Frank Otruba, Polizeipräsidium Karlsruhe, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: