Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Rheinstetten-Forchheim- Rotlicht übersehen

Rheinstetten (ots) - Ein 82-jähriger Nissan-Fahrer hat am Freitag um 9.20 Uhr am Bahnübergang an der Neuen Messe/Leichtsandstraße gleichzeitig das Rotlicht, das Andreaskreuz und eine Straßenbahn übersehen. Er wollte von der Karlsruhe Straße nach links abbiegen und prallte mit einer in Richtung Süden fahrenden Straßenbahn zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt. Die Strecke konnte um 11.50 Uhr wieder freigegeben werden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: