Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

16.10.2020 – 15:13

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.10.2020 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Wertheim: Falsch überholt und gefährdet

Der Fahrer eines weißen Pkw gefährdete am Dienstag bei Wertheim mehrere Verkehrsteilnehmer. Zwischen 11:15 Uhr und 11:30 Uhr fuhr eine 59-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Landesstraße bei Wertheim. Die Frau war zwischen Urphar und der Schleuse Eichel unterwegs. Dort wurde sie von einem weißen Pkw trotz Gegenverkehr überholt. Außerdem beobachtete die VW-Fahrerin, wie der Lenker des weißen Pkw an einem weiteren Fahrzeug vorbeifuhr, obwohl das Überholen auf der genannten Strecke verboten ist. Die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Wertheim nehmen weitere Hinweise auf den Fahrer des weißen Pkw und dessen Fahrweise unter der Nummer 09342 91890 entgegen.

Boxberg: BMW-Fahrer beschädigt Leitplanke

Am Donnerstag gegen 10:15 Uhr fuhr ein BMW-Fahrer von der BAB 81 auf Höhe Boxberg ab, um auf die B 292 Richtung Boxberg aufzufahren. Irrtümlich ging er davon aus, dass die B 292 mit einem Ausfädelungsstreifen bebaut ist und fuhr ohne auf den Verkehr hinter ihm zu achten auf die genannte Bundesstraße. Im Rückspiegel erkannte der BMW-Fahrer nun einen sich von hinten annähernden Pkw. Um diesen nicht zu behindern, beschleunigte er so sehr, dass der Heckantrieb übersteuerte und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW-Fahrer steuerte geradewegs in die rechts neben der Fahrbahn bebaute Leitplanke. Sachschaden am BMW liegt bei geschätzten 15.000 Euro und an den 4 beschädigten Leitplankenelementen bei circa 600 Euro.

Tauberbischofsheim: Opel-Fahrer trotz entzogener Fahrerlaubnis unterwegs

Auf Hinweis eines Anzeigeerstatters wurden die Polizeibeamten des Reviers Tauberbischhofsheim am Donnerstag auf einen "Schlangenlinien" fahrenden Opel-Lenker aufmerksam gemacht, der auf der Landesstraße von Külsheim nach Tauberbischhofsheim unterwegs war. Dieser wurde dann gegen 11:00 Uhr unmittelbar vor dem Polizeirevier Tauberbischofsheim in der Hauptstraße angehalten und kontrolliert. Im Laufe der Überprüfung der Daten des Opel-Fahrers stellte sich heraus, dass dessen Fahrerlaubnis bereits entzogen und gelöscht wurde. Weiterfahren durfte der Mann nun nicht mehr. Das Fahrzeug wurde abgestellt. Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugschein des Opel-Lenkers wurden von den aufnehmenden Beamten sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 - 1014
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn