Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

15.10.2019 – 12:44

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.10.2019

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.10.2019
  • Bild-Infos
  • Download

Heilbronn (ots)

Führungspositionen beim Polizeipräsidium Heilbronn neu besetzt

Gleich zwei neue Führungskräfte konnte Polizeipräsident Hans Becker Anfang Oktober beim Polizeipräsidium Heilbronn begrüßen. Polizeirätin Lisa-Maria Klesse und Kriminalrat Uwe Abendschein wurden zum 1. Oktober nach erfolgreichem Studium bei der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster mit Leitungsfunktionen beim Polizeipräsidium Heilbronn betraut. Polizeirätin Klesse leitet zukünftig das Referat Prävention der Dienststelle. Die 34-Jährige ist seit dem Jahr 2002 Polizeibeamtin. Nach der Ausbildung im mittleren Dienst erfolgte eine Verwendung bei der Polizeidirektion Ludwigsburg und ein Studium zum Aufstieg in den gehobenen Dienst. Im Jahr 2011 folgte der Wechsel zum Polizeirevier Eppingen der damaligen Polizeidirektion Heilbronn. Dort war die aus Zaberfeld stammende Polizeirätin unter anderem als Dienstgruppenleiterin eingesetzt, bevor Tätigkeiten in den Führungsgruppen der Polizeireviere Neckarsulm und bei der Direktion Polizeireviere des Präsidiums folgten. In Vorbereitung auf den Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst war Frau Klesse anschließend im Innenministerium Baden-Württemberg, in der Polizeischule Bruchsal, als Leiterin des Polizeireviers Böckingen und im Führungsstab des Heilbronner Polizeipräsidiums eingesetzt, bevor ab Oktober 2017 das Masterstudium in Villingen-Schwenningen und Münster folgte. Seit rund zwei Wochen ist die verheiratete Mutter einer 2,5 Jahre alten Tochter Chefin von 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, zu deren Aufgabe es gehört, die verkehrs- und kriminalpräventiven Maßnahmen des Polizeipräsidiums durchzuführen. Darunter fällt neben der Radfahrausbildung in den Jugendverkehrsschulen auch die Vortragstätigkeit an Schulen im Rahmen der Sucht-, Medien- und Gewaltprävention. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Einbruchschutzberatung sowie der Sensibilisierung vor Betrugsdelikten bei Senioren. Bei der Begrüßung der beiden Neuen ließ Polizeipräsident Hans Becker wissen, dass er sich nicht nur über die personelle Stärkung des Präsidiums freut, sondern insbesondere darüber, dass junge, motivierte und hervorragend ausgebildete Führungskräfte in das Polizeipräsidium kommen. Auch der neue Leiter der Kriminalinspektion 4 der Kriminalpolizeidirektion Heilbronn, Kriminalrat Uwe Abendschein, verfügt über eine 17-jährige Berufserfahrung bei der Polizei. Nach der Ausbildung im mittleren Dienst war der Kriminalist zunächst für zwei Jahre bei der Bereitschaftspolizei eingesetzt und stieg nach einem Studium im Jahr 2009 in den gehobenen Dienst auf. In den beiden folgenden Jahren hatte der 37-Jährige Funktionen als stellvertretender Dienstgruppenleiter bei den Polizeirevieren Ditzingen und Schwäbisch Hall inne. Danach wechselte Uwe Abendschein im Jahr 2010 zur Kriminalpolizei, zunächst in Schwäbisch Hall und dann bei der Kriminalpolizeidirektion Waiblingen. Der Aufstieg in den höheren Dienst erfolgte über Tätigkeiten beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg, im Innenministerium Baden-Württemberg und durch das Masterstudium, welches er gemeinsam mit Frau Klesse absolvierte. Die neue Wirkungsstätte von Kriminalrat Abendschein bei der Kriminalinspektion 4 umfasst die Arbeitsbereiche Rauschgift mit den Schwerpunkten schwere Rauschgift- und Arzneimittelkriminalität und die Banden- und organisierte Kriminalität, er ist verantwortlich für 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn