Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

30.08.2019 – 11:42

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.08.2019 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Seckach: Huhn blockiert Fahrbahn

Während der Streifenfahrt durch Seckach fiel am Mittwoch, um circa 17 Uhr einer Polizeistreife ein freilaufendes Huhn auf der Bahnhofstraße auf. Das Huhn fühlte sich mitten auf der Fahrbahn scheinbar wohl und blockierte dadurch den Verkehr. Die Streife nahm zusammen mit der ermittelten Besitzerin die Jagd nach dem Gefieder auf. Dem Huhn gelang kurzzeitig die Flucht in ein naheliegendes Gebüsch, wo es sich versteckte. Die Verfolgung wurde umgehend aufgenommen. Nach mehrminütiger Umstellung des Zufluchtortes erfolgte der Zugriff, sodass das Huhn in Gewahrsam genommen und in seinen Stall zurück gebracht werden konnte.

Neckargerach: Eindringlinge in Bäckerei

Während das Personal einer Bäckerei am Mittwoch, bereits um 4 Uhr ihre Arbeit aufgenommen hatte, nutzen dies Unbekannte aus und betraten einen Vorraum der Bäckerei durch eine unverschlossene Tür. Das Personal bekam in der Backstube nichts von den ungebetenen Gästen mit, sodass die Eindringlinge in Ruhe einige Dampfnudeln einpacken konnten. Als die Unbekannten die Bäckerei wieder verlassen wollten, wurden sie von dem Bäcker überrascht. Ihnen gelang die Flucht zu einem PKW, in den sie einstiegen und ohne Licht davon fuhren. Insgesamt waren es drei Personen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Personen oder dem PKW geben können. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06274 928050 an den Polizeiposten Limbach zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn