Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

09.05.2019 – 11:07

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.05.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Bretzfeld-Adolzfurt: Hydraulische Forstzange gestohlen

Eine 150 Kilogramm schwere hydraulische Forstzange, die an einem Holzrückewagen montiert war, wurde "Im Wiesental" in Bretzfeld-Adolzfurt entwendet. Der Rückewagen stand in einem Wäldchen nahe der Anschrift Im Wiesental 3 und war von der Hauptstraße aus gut sichtbar. Insbesondere die gelbe Farbe des Wagens ist auffällig. Möglicher Tatzeitraum ist der 26. April bis 7. Mai. Wer im dortigen Bereich verdächtige Wahrnehmungen machen konnte, wird darum gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Bretzfeld, Telefon 07946 940010, in Verbindung zu setzen.

Künzelsau: Zeugen nach Fahrerflucht gesucht

Ein mattgrauer Renault Clio, der in Künzelsau auf dem Parkplatz nach der Wendeplatte beim Berufsschulzentrum in der Jahnstraße stand, wurde am Dienstag beschädigt. Der Wagen stand von 8 bis 16.30 Uhr auf dem Parkplatz. Es wird vermutet, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken mit seinem Pkw den Renault touchierte. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Künzelsau, Telefon 07940 9400, zu melden.

Neuenstein: Hoher Diebstahlschaden

Gleich an sechs MAN-Zugmaschinen wurden die hinter dem Führerhaus eingebauten Intarder-Steuergeräte entwendet. Hierbei handelt es sich um die sogenannte hydrodynamische Dauerbremse der Lkw. Die Fahrzeuge standen auf dem Gelände einer Firma in der Neuensteiner Maybachstraße. Aufgefallen ist das Fehlen der Steuergeräte einem Kunden, der die Fahrzeuge auf dem umzäunten Gelände begutachtete. Nach bisherigen Erkenntnissen geschah der Diebstahl in der vergangenen Woche. Der entstandene Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Öhringen, Telefon 07941 9300, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell