Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

01.04.2019 – 15:27

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.04.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Außenspiegel beschädigt

Am Samstagabend ließen Unbekannte in Bad Mergentheim offenbar ihre Wut an PKW-Außenspiegeln aus. Zwischen 18 Uhr und 23.30 Uhr beschädigten sie jeweils den linken Außenspiegel an zwei in der Buchener Straße geparkten PKW. Die Polizei hofft auf Zeugen, denen zur genannten Zeit verdächtige Personen aufgefallen sind, und bittet diese sich unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Creglingen: Motorrad gestohlen

Auf eine KTM 350 EXC-F hatte es offenbar ein Dieb am Freitag in Creglingen abgesehen. Der Besitzer des Motorrads mit den amtlichen Kennzeichen LB-PL 82 stellte dieses gegen 17.20 Uhr auf den Parkplatz eines Supermarktes in der Bad Mergentheimer Straße. Nach zirka 20 Minuten bemerkte er bei seiner Rückkehr, dass das Zweirad gestohlen wurde. Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täter geben können oder auf den Verbleib des Krades geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung setzten.

Weikersheim: Technischer Defekt löst Brand aus

Mit dem Schrecken und Sachschaden sind Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Weikersheimer Wilhelmstraße davongekommen. Offensichtlich hatte ein technischer Defekt in der Waschküche des Gebäudes ein Feuer entfacht, sodass die Feuerwehr alarmiert wurde. Die freiwillige Feuerwehr konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Glücklicherweise wurde niemand durch den Brand verletzt. Der Sachschaden wird auf zirka 50.000 Euro geschätzt.

Igersheim: Auto übersehen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag bei Igersheim. Eine 21-Jährige war mit ihrem BMW gegen 16 Uhr auf der B 19 aus Richtung Harthausen kommend unterwegs und wollte an der Einmündung zur L 2251 nach links abbiegen. Offensichtlich übersah sie beim Einfahren auf die Landesstraße den in Richtung Bad Mergentheim fahrenden VW eines 39-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Der Sachschaden an den PKW wird auf zirka 5.000 Euro geschätzt.

Boxberg: Nach Unfall abgehauen

Aus dem Staub machte sich ein Unbekannter am Samstag gegen 18.20 Uhr in Boxberg/Wölchingen nachdem er einen Unfall verursacht hatte. Der Unbekannte befuhr mit seinem PKW den Kirchweg und übersah offensichtlich an der Einmündung zur Frankendomstraße den von rechts heranfahrenden VW Bora einer 47-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Unbekannte, der vermutlich einen silbernen VW Passat fuhr, hielt zunächst am Fahrbahnrand. Dann entfernte er sich aber vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder denen ein silberner PKW aufgefallen ist, der an der rechten Fahrzeugseite beschädigt ist, sollen sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 melden.

Lauda-Königshofen: 21.000 Euro Sachschaden

Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Lauda-Königshofen. Der Fahrer eines BWW X5 befuhr die Straße "Zum Sportfeld" in entgegengesetzter Richtung einer Einbahnstraße. Als er dann nach rechts in die B 290 abbiegen wollte, übersah er offensichtlich den von links heranfahrenden VW eines 29-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der beiden PKW kam. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf zirka 21.000 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim/Dittigheim: In Garage eingebrochen

Unbekannte schlichen sich in der Nacht von Freitag auf Samstag in eine Garage in der Dittigheimer Tannenbergstraße. Die Täter verschafften sich Zugang zu einem in der Garage geparkten VW Touran und entwendeten Bargeld sowie weitere persönliche Gegenstände. Zeugen, denen in der Tannenbergstraße verdächtige Personen aufgefallen sind, sollen sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 melden.

Wertheim: Auf Krad Aufgefahren

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein 63-Jähriger am Sonntagnachmittag in Wertheim bevor er sich vor das Steuer seines PKW setzte. Der Mann befuhr die Mühlenstraße stadteinwärts und übersah auf Höhe des Rathauses offensichtlich ein vor ihm verkehrsbedingt haltendes Krad, sodass es auf dieses auffuhr. Bei der Unfallaufnahme nahmen die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Ausatemluft des 63-Jährigen fest. Ein von diesem durchgeführten Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,3 Promille. Der Mann gab seinen Führerschein freiwillig ab und musste die Polizisten zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn