Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

21.03.2019 – 10:31

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.03.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Schöntal: Bei Unfall leicht verletzt

Glück im Unglück hatte die 50-jährige Fahrerin eines Fords bei einem Unfall am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, im Bereich Schöntal. Die Dame befuhr mit ihrem Pkw die Kreisstraße von Erlenbach in Richtung Marlach. Auf Höhe der Einmündung Heßlingshöfer Weg kam sie mit ihrem Ford von der Fahrbahn ab. Der Wagen rollte eine Böschung hinunter und kam schließlich in einem Acker zu Stillstand. Als Unfallursache wird derzeit Unachtsamkeit angenommen. Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Weitaus geringer dürfte der entstandene Flurschaden sein. Der wird laut Polizei auf 50 Euro geschätzt. Mit leichten Verletzungen wurde die 50-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell