Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

02.03.2019 – 04:19

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PP Heilbronn, Stand 01.00 Uhr

Heilbronn (ots)

Main-Tauber-Kreis

Werbach: Pkw kommt allein beteiligt von der Fahrbahn ab

Am 01.03.2019, gegen 20.35 Uhr, befuhr eine 26 jährige Ford-Lenkerin die K2819 von Böttigheim kommend in Richtung Werbach. In einer langgezogenen Rechtskurve kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts auf das Bankett. Durch das Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte nach links über die gesamte Fahrbahn. Danach stürzte sie einen ca. 5 Meter tiefen Hang hinab und prallte gegen mehrere Bäume. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Nach der Versorgung durch die Rettungskräfte wurde sie unverzüglich in eine Klinik eingeliefert. Die Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz. Die Kreisstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung des Pkw bis ca. 23.30 Uhr gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell