Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

07.11.2018 – 14:32

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.11.2018

Heilbronn (ots)

Mosbach: Haftbefehl nach tätlichem Angriff auf Polizeibeamte

Nach einem tätlichen Angriff auf Polizeibeamte am 3. November 2018 in Mosbach (siehe Pressemitteilung vom 05.11.2018), beantragte die Staatsanwaltschaft Mosbach gegen den 25-jährigen Aggressor einen Haftbefehl. Der Mann konnte am Dienstagnachmittag in Mosbach festgenommen werden. Er wurde am Mittwochvormittag der zuständigen Haftrichterin am Amtsgericht Mosbach vorgeführt. Diese setzte den Haftbefehl in Vollzug. Der 25-Jährige wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Bei den Widerstandshandlungen wurden vergangenen Samstag zwei Polizeibeamte des Polizeireviers Mosbach verletzt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 06261/87-0 (Staatsanwaltschaft Mosbach) und 07131/1041017 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell