Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

15.08.2018 – 10:33

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.08.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Ingelfingen: Sitzbank umgefahren

Dass ein Unbekannter nicht bemerkt hat, dass er auf dem Kirchwaldparkplatz an der B 19 bei Ingelfingen eine stabile Bank umgefahren hat, kann sich niemand vorstellen. Der Unfallverursacher stieß in der Zeit zwischen dem vergangenen Freitagnachmittag und Montagmittag wahrscheinlich beim Wenden mit seinem PKW gegen die Bank, so dass diese stark beschädigt wurde. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier Künzelsau zu melden

Pfedelbach: Katze ein Unfallverursacher?

Er habe gedacht, eine Katze springe von links auf die Fahrbahn der Seestraße in Pfedelbach, erzählte ein 62-Jähriger nach einem Unfall der Polizei. Er habe deshalb seinen Mercedes nach rechts gezogen, weshalb dieser gegen einen geparkten Ford KA prallte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde dieser auf einen davor stehenden Ford Focus geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe schätzte die Polizei auf insgesamt knapp 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell