Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

26.04.2020 – 11:58

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen - Mundingen: Gestürzter Jogger in hilfloser Lage

Freiburg (ots)

Am Freitagabend um 20:06 Uhr, wurde der Polizei durch eine Anwohnerin über Notruf mitgeteilt, dass in Mundingen, Friedrich-Mößner-Straße, eine männliche Person mit blutverschmiertem Gesicht und zerrissener Bekleidung auf der Straße laufen würde.

Durch die eingesetzte Streifenbesatzung des Polizeireviers Emmendingen konnte die gemeldete Person zunächst nicht mehr ausfindig gemacht werden. Im Rahmen der Fahndung erhielt die Polizei dann von weiteren Anwohnern neue Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort der möglicherweise verletzten Person.

Im Rahmen einer intensiven Fahndung konnte der Mann schließlich im Rebberg neben der Landecker Straße angetroffen werden. Wie die weiteren Ermittlungen vor Ort ergaben, war der 61 Jahre alte Mann zum Joggen in den Reben unterwegs. Hier kam er ohne jegliche Fremdeinwirkung zu Fall und stürzte auf das Gesicht. Durch diesen Sturz zog er sich erhebliche Verletzungen am gesamten Kopf und Oberkörper zu, außerdem hatte er einen kurzen Gedächtnisverlust. Vermutlich auf Grund dieser Gesamtumstände irrte der Mann dann in einer hilflosen Lage durch Mundingen.

Der verletzte Mann wurde durch den Rettungsdienst des DRK Emmendingen vor Ort medizinisch versorgt und im Anschluss in das Krankenhaus Emmendingen überstellt.

PR Emmendingen/OW FLZ, Kuhn

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg