Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

04.03.2019 – 14:26

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden-Eichsel: Unbekannter schlägt zu - Polizei sucht Zeugen!

Freiburg (ots)

Bei der Fasnachtsveranstaltung im Gemeindezentrum am Freitagabend schlug ein unbekannter Mann gegen 00.30 Uhr zwei junge Männer im Bereich der Herrentoilette mit einem einzigen Faustschlag in die Gesichter. Dabei wurde ein 17-jährige verletzt und musste mit dem DRK ins Krankenhaus verbracht werden. Sein Kollege wurde nur geringfügig verletzt. Das Polizeirevier Rheinfelden (07623/74040) hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen. Kurz zuvor kam es in der Halle schon zu einer Auseinandersetzung. Der Hauptaggressor, ein 19 Jahre alter Mann, wurde vom Sicherheitsdienst hinaus befördert und aufgefordert, die Veranstaltung zu verlassen. Dabei wurde das Sicherheitspersonal beleidigt und der 19-jährige soll zum Schlag ausgeholt haben, woraufhin er eine Ohrfeige auf die Wange erhielt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung