Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Der abgebildete Mann steht im Verdacht, letztes Jahr eine Körperverletzung begangen zu haben. ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

04.03.2019 – 14:23

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Maulburg: 13 Platzverweise am Nachtumzug und vier Personen in Gewahrsam genommen

Freiburg (ots)

Am Samstag, 02.03.2019, fand in Maulburg der jährliche Nachtumzug statt, an welchem circa 100 verschiedene Narrencliquen teilnahmen. Das Polizeirevier Schopfheim war mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Einsatz mit starken Kräften vor Ort. Durch die Beamten wurden 13 Platzverweise ausgesprochen, vier Personen mussten sogar in Gewahrsam genommen werden. Ein 19-Jähriger beleidigte die eingesetzten Beamten aufs Übelste und leistete bei seiner Gewahrsamnahme massiven Widerstand. Insgesamt werden sechs Personen bezüglich Beleidigungen zum Nachteil von Polizeibeamten angezeigt. In sämtlichen Fällen spielte zumeist eine hohe Alkoholisierung eine Rolle. Ein betrunkener 15- Jähriger musste bereits gegen 20:00 Uhr von seinen Eltern abgeholt werden. Des Weiteren schritt die Polizei bei zwei Körperverletzungen und einer gefährlichen Körperverletzung ein. Zwei Personen gelangten aufgrund Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige. Ein geparkter Streifenwagen wurde mit roter Farbe beschmiert. Um kurz vor 22:00 Uhr wurde mutwillig der Feueralarm der Alemannenhalle ausgelöst, sodass diese komplett evakuiert werden musste. Bereits zehn Minuten später konnte die Ursache festgestellt und Entwarnung gegeben werden. Die Feierlichkeiten wurden nach einer kurzen Verzögerung wieder aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell