Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Efringen-Kirchen: Stoppstelle überfahren - Autofahrerin muss ausweichen und verunfallt - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Zu einem Unfall, der sich bereits am Dienstag, gegen 16.45 Uhr, in Efringen-Kirchen ereignete, sucht der Polizeiposten Markgräflerland Zeugen.

Eine 46jährige Peugeot-Fahrerin fuhr auf der B3 in Richtung Eimeldingen und wollte beim Winzerkeller nach links in das dortige Gewerbegebiet (K6323) abbiegen. In diesem Moment soll ein von rechts kommender Pkw die Stoppstelle überfahren haben und ohne anzuhalten auf die B3 eingefahren sein. Die Peugeot-Fahrerin musste stark abbremsen und nach links ausweichen. Hierbei überfuhr sie die dortige Verkehrsinsel. Am Peugeot entstand ein Schaden an der Front und am Unterboden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der unbekannte Fahrer eines hellen Pkw setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Der Polizeiposten Markgräflerland, Tel. 07626/97780-0, bittet um Hinweise zu dem hellen Pkw.

kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621/176-101
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: