Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

22.10.2018 – 12:12

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen (2 Meldungen): Drei Einbrüche in Einfamilienhäuser über das Wochenende - verdächtige Personen beobachtet
Motorradfahrer übersehen - schwer verletzt ins Krankenhaus

Freiburg (ots)

Bad Säckingen: Drei Einbrüche in Einfamilienhäuser über das Wochenende - verdächtige Personen beobachtet

Einbrecher haben über das Wochenende in Bad Säckingen zugeschlagen. Betroffen waren Einfamilienhäuser in der Mumpferfährstraße, in den Weihermatten und im Hornsteinweg. In das Haus in der Mumpferfährstraße gelangten die Täter über den Garten, wo sie auf eine Mülltonne stiegen und ein Fenster des Gebäudes aufhebelten. Das Schlafzimmer wurde durchwühlt. Den Tätern fiel Bargeld in die Hände. Am Samstagabend gegen 17:30 Uhr erregten zwei verdächtige Männer die Aufmerksamkeit eines Nachbarn. Dieser beschrieb die beiden wie folgt: einer hager und groß (ca. 185 cm) mit vollem Haar, der andere kleiner (ca. 170 cm) und untersetzt mit Halbglatze. Beide waren dunkel gekleidet, einer mit braun-oliv-farbener Bekleidung, und vom Anschein her osteuropäischer Herkunft. Der Kleinere führte einen Rucksack mit. Ziemlich genau um 19:50 Uhr am Samstagabend dürfte der Einbruch in der Straße Weihermatten begangen worden sein, denn die Bewohner nahmen zu diesem Zeitpunkt Geräusche im ersten Geschoss wahr. Als sie wenig später nachsahen, entdeckten sie ein offenes Schlafzimmerfenster. Wie die Ermittlungen ergaben, dürfte der oder die Täter zuvor über ein Regenfallrohr auf den Balkon des Hauses gelangt sein und haben dann gewaltsam eine gekippte Balkontüre geöffnet, so dass sie ins Haus kamen. Nach ersten Feststellungen stahlen die Einbrecher einen geringen Bargeldbetrag. Sie dürften auch auf diesem Weg das Haus wieder verlassen haben, da das offene Schlafzimmerfenster zu hoch liegt. Im Zeitraum von Samstagmorgen bis Sonntagmorgen wurde das Haus im Hornsteinweg von den Einbrechern heimgesucht. Hier wurde ein Fenster im Erdgeschoss zum Heizungskeller aufgebrochen. Sämtliche Schränke und Truhen wurden durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise bitte an die EG Einbruch, Tel. 07741 8316-0.

Bad Säckingen: Motorradfahrer übersehen - schwer verletzt ins Krankenhaus

Ein Autofahrer hat am Freitagabend beim Abbiegen einen Motorradfahrer übersehen, welcher durch den Zusammenstoß schwer verletzt wurde. Gegen 18:45 Uhr wollte der 56 Jahre alte Autofahrer von der Friedrichstraße nach links in den Rebbergweg abbiegen. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden 43 Jahre alten Motorradfahrer zusammen. Dieser verletzte sich dadurch schwer und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Waldshut gebracht. Am Polo und an der Harley-Davidson wurde ein Schaden von knapp 9000 Euro verursacht.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung