Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

04.10.2018 – 13:11

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Häusern: Vier Pkw-Insassen bei Unfall verletzt - Fahrer alkoholisiert

Freiburg (ots)

Ein alkoholisierter Autofahrer kam am Mittwochabend in der Straße "Klemme" in Häusern von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Er selbst und drei Mitfahrer wurden leicht verletzt. Gegen 18:45 Uhr kam es zu dem Unfall. Der Audi krachte in die Hauswand, weil der 31 Jahre alte Fahrer alkoholbedingt, und weil er vermutlich deutlich zu schnell war, dem Straßenverlauf nicht mehr folgen konnte. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus nach Titisee-Neustadt, seine drei Mitfahrer, eine 25 Jahre alte Frau und zwei Kinder im Alter von zwei und vier Jahren, wurden ins Krankenhaus nach Lörrach verlegt. Sie wurden allesamt leicht verletzt. Da der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt. Am Haus und am Pkw entstand beträchtlicher Sachschaden. Der Audi endete mit Totalschaden. Der Zeitwert des Wagens dürfte noch bei ungefähr 30000 Euro liegen. Die Schadenshöhe am Haus ins schwer zu beziffern, dürfte sich aber auf jeden Fall auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg