Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person - Fahrzeug kommt bei Überholmanöver alleinbeteiligt von der Straße ab und überschlägt sich - Hoher Sachschaden

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach

Gemeinde Hausen im Wiesental, B 317

Am 23.06.2018 kam es um 23.48 Uhr auf der Bundestraße 317 zwischen Hausen-Raitbach und Schopfheim-Fahrnau zu einem Verkehrsunfall.

Ein 22 Jähriger Pkw - Fahrer befuhr die Straße von Zell her kommend in Richtung Schopfheim. Während eines Überholmanövers verlor die Person die Kontrolle über seinen PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Da die dort angrenzende Grünfläche unterhalb des Fahrbahn-Niveaus lag, überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Der verunfallte Wagen kam erst nach etwa 200 Metern zum Liegen. Zu einem Kontakt mit dem überholten PKW war es hierbei nicht gekommen.

Der allein im Fahrzeug befindliche PKW Führer wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste vor Ort von der FFW Schopfheim aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Nach der Erstversorgung wurde die Person mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

mf FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: