Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Polizei sucht die Eigentümer von gestohlenen Baumaschinen und Spezialwerkzeugmaschinen (Nachtrag zu "Beifahrer als flüchtigen Einbrecher wiedererkannt)

Baumaschinen und Spezialwerkzeugmaschinen

Freiburg (ots) - Rheinfelden - Die Rheinfelder Polizei sucht nach den rechtmäßigen Eigentümern diverser Baumaschinen und Spezialwerkzeugmaschinen (siehe beigefügtes Bild). Die Gegenstände stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Einbrüchen und Diebstählen. Es handelt sich u.a. um Tischkreissägen, Handkreissägen, Winkelschleifer, Akkuschrauber, Bohrmaschinen etc. Die hochwertigen Spezialwerkzeugmaschinen wurden zufällig bei einer Unfallaufnahme am 31.08. im Kofferraum eines der unfallbeteiligten Fahrzeuge aufgefunden und sichergestellt. Der Beifahrer dieses Fahrzeugs war zuvor von den Beamten als tatverdächtiger, flüchtiger Einbrecher wiedererkannt worden (wir berichteten - 01.09.2014 | 14:46 Uhr). Das Polizeirevier Rheinfelden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Eigentümer/Geschädigten, sich unter der Tel. Nr. 07623/74040 zu melden.

jk

   ---------------------------------- 

Bezugsmeldung: 01.09.2014 | 14:46 Uhr - POL-FR: Rheinfelden: Beifahrer als flüchtigen Einbrecher wiedererkannt

Freiburg - Am frühen Sonntagmorgen wurde die Rheinfelder Polizei zu einer Verkehrsunfallaufnahme in die Elsa-Brandström-Straße gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein 61-jähriger bulgarischer Fahrzeugführer beim Einparken in eine Parklücke mit seinem Opel einen Mercedes touchierte und diesen leicht beschädigte. Während der Unfallaufnahme erkannten die Polizeibeamten in dem Beifahrer des Opels einen flüchtigen Einbrecher wieder. Der 39-jährige Bulgare steht im Verdacht, am frühen Dienstagmorgen an einem Einbruch auf einem Baustellengelände im Fecampring beteiligt gewesen und geflüchtet zu sein. Bei der anschließenden Durchsuchung des 39-Jährigen sowie des Opels mit bulgarischem Kennzeichen wurden Einbruchswerkzeuge und diverse hochwertige Spezialwerkzeugmaschinen verschiedener Marken aufgefunden und sichergestellt. Der 39-Jährige wurde festgenommen. Das Polizeirevier Rheinfelden hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen.

jk

   -------------------------- 

Erstmeldung: 26.08.2014 | 12:38 Uhr - POL-FR: Rheinfelden: Versuchter Einbruch in Baucontainer - Tatverdächtiger festgenommen

In den frühen Morgenstunden des Dienstags nahm die Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher fest. Kurz vor 1.30 Uhr teilte ein Bürger mit, dass er im Fecampring zwei Personen beim Aufbrechen eines Baustellencontainers überrascht habe und die Täter mit einem roten Auto flüchteten. Dieses ließen sie beim Erkennen des anrückenden Streifenwagens stehen und flüchteten zu Fuß. Die anschließende Fahndung verlief zunächst ergebnislos. Die Polizei beschlagnahmte den im Schloss steckenden Fahrzeugschlüssel, Dokumente und andere Gegenstände. Knapp zwei Stunden danach erschien ein Mann auf dem Polizeirevier und wollte die Gegenstände zurückhaben. Bei der Person handelte es sich um einen 61-jährigen Osteuropäer, der vermutlich am Einbruch beteiligt war und deshalb festgenommen wurde. Die zweite Person ist noch flüchtig.

de

Rückfragen bitte an:

Paul Wißler
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: