Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Haslach - Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Freiburg (ots) - In der Nacht zum 27. Juli kam es in Weingarten durch das Verhalten eines Autofahrers zu einer gefährlichen Situation für eine 21 Jahre alte Autofahrerin. Sie war gegen 00.30 Uhr mit einem BMW im Binzengrün in Richtung Opfinger Straße unterwegs. An der Ampel Opfinger Straße hielt ein vorausfahrendender dunkelgrauer Audi A 6 mit Freiburger Kennzeichen. Nach der Ampel bogen beide Fahrzeuge nach links in Richtung Haslach ab. Der Audi fuhr sehr langsam, so dass die Fahrerin des BMWs zum Überholen ansetzte. Hierauf beschleunigte der Audifahrer und verhinderte so den Überholvorgang. Die Geschädigte ließ ihren BMW zurückfallen, allerdings verringerte der Audi ebenfalls seine Geschwindigkeit, so dass der BMW nicht auf die rechte Spur zurück konnte. Diese Spielchen wiederholte der Audifahrer ein paar Mal, hierbei kam es auch zu einem Beinahezusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd (Tel. 0761 882-4421) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: