Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

28.06.2014 – 10:32

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Trunkenheitsfahrt - Alkoholisierter Fahrzeugführer leistet Widerstand gegen Polizeibeamte - Beleidigung - Zeugenaufruf.

Freiburg (ots)

Landkreis Waldshut-Tiengen

Stadt Waldshut

Am 27.06.2014 gegen 22:25 Uhr wurde der Polizei in Waldshut-Tiengen ein vermutlich betrunkener Autofahrer gemeldet.

Der Mitteiler folgte dem in Schlangenlinien fahrenden Pkw und meldete der Polizei die Fahrtstrecke, bis dieser auf dem Aarberg anhielt. Durch eine hinzugerufene Polizeistreife konnte der alkoholisierte Fahrer, ein 40 Jahre alter Mann, im Fahrzeug angetroffen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille.

Als dem Mann die weiteren Maßnahmen erläutert wurden, verweigerte dieser jegliche Kooperation. Um einen Gerichtverwertbaren Alkoholwert zu bekommen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Da der Fahrer weiterhin jegliche Mitwirkung verweigerte musste er mit Zwang aus dem Pkw gebracht werden. Bei der Durchführung der Blutentnahme sperrte er sich mit körperlicher Gewalt und beleidigte währenddessen die Polizeibeamten und die ausführende Ärztin.

Strafanzeigen gegen den Mann werden Folgen. Er wird voraussichtlich für einige Monate auf seinen Führerschein verzichten müssen.

Da der Mann so stark alkoholisiert war und es keine andere Möglichkeit gab musste er anschließend in Gewahrsam genommen werden.

Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen (Tel.: 07751 8316-0) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht noch Zeugen, welche Hinweise zum Fahrverhalten des Fahrers in der Nacht geben können.

ma

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung