PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

16.05.2021 – 11:56

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall - Stand: 16.05.2021, 11:45 Uhr 2 Unfälle, 1 Trunkenheitsfahrt

Aalen (ots)

Fichtenau - Unfall mit Cityroller

Am Samstag gegen 14:00 Uhr befuhr ein 10 Jahre alter Junge mit seinem Cityroller die L1070 aus Matzenbach kommend in Richtung Unterdeufstetten, da ihm auf dem Radweg zu viel Verkehr herrschte. Da auf der Straße kein Verkehr zu sehen war, probierte der Junge mit seinem Cityroller Tricks aus und verlor hierbei die Kontrolle über den Roller. Er stürzte folglich auf die Straße und zog sich hierbei Verletzungen an der Hand und am Kopf. Einen Schutzhelm hatte er nicht getragen. Vermutlich kam er bei seinen Übungen mit dem Roller kurz in den Grünstreifen, so dass der Roller abrupt abgebremst wurde und er deshalb vom Gefährt stürzte. Der Junge wurde von einem zufällig vorbeikommenden Arzt erstversorgt. Er wurde zur Untersuchung und Behandlung mit dem Sanka in eine Klinik verbracht.

Wolpertshausen - nach PKW-Panne kommt auch noch eine Anzeige

Am Samstag gegen 22:20 Uhr wurde der Polizei durch eine Passantin mitgeteilt, dass Personen auf ein Auto einschlagen würden. Als die Polizeibeamten in Wolpertshausen in der Landturmstraße eintrafen sahen sie vier junge Männer, die auf ein Auto eintraten. Allerdings handelte es sich bei einem der Männer um den Fahrzeugbesitzer, welcher aus Ärger über sein Auto auf dieses einschlug. Bei dem Fahrzeug war die Kupplung defekt und da die Männer von einer Grillparty nach Hause fahren wollten und dies nun nicht ging, ließ der 26 Jahre alte Mann seiner Wut freien Lauf und sein Auto musste darunter leiden. Leider hatte er jedoch auch deutlich zu tief ins Glas geschaut, so dass er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Mit der Reparatur seines Autos kann er sich nun Zeit lassen, da er bis auf weiteres kein Auto mehr fahren darf und zu den Kosten der Reparatur nun auch noch eine empfindliche Strafe auf ihn zukommen dürfte.

Wallhausen - zu schnell unterwegs gewesen

Am Samstag gegen 22:30 Uhr befuhr ein 23 Jahre alter Mann mit seinem Ford in Wallhausen die Hengstfelder Straße. An der Einmündung in die Straße "Heidäcker" wollte er nach links abbiegen, was ihm aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeit nicht gelang. Da er viel zu schnell unterwegs war kam er nach rechts von der Straße ab, fuhr über eine Hecke und gegen ein dort aufgestelltes Verkehrsschild. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von über 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
-Führungs- und Lagezentrum/PvD-
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: (49) 7361/5800
E-Mail: Aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Aalen
Weitere Storys aus Aalen