PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

10.07.2020 – 09:03

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum schwäbisch Gmünd: Brand, Schlägerei, Fahrraddiebstahl

Aalen (ots)

Täfferrot-Utzstetten: Mobile Mühle geriet in Brand

Beim Mahlen von Getreide geriet am Donnerstagnachmittag im Bereich eines landwirtschaftlichen Anwesens eine mobile Getreide- und Futtermühle in Brand. Als der Fahrer gegen 16 Uhr die Rauchentwicklung aus dem Motorraum bemerkte, fuhr er geistesgegenwärtig die Mühle von den Gebäuden weg auf eine nahegelegene Freifläche. Die Wehren aus Täferrot und Ruppertshofen rückten an und bekämpften den Brand. Der Schaden an der Maschine beläuft sich nach Schätzung auf mehrere 10.000 Euro. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl von E-Bike

Zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmittag wurde am Marktplatz ein blaues E-Bike des Herstellers Fischer entwendet. Das Fahrrad war mit einem Schloss gesichert, das der Dieb ebenfalls mitnahm. Hinweise auf den Dieb bzw. Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Zu viel Alkohol

Bei der Kontrolle eines 25 Jahre alten Fahrradfahrers in der Bocksgasse, flippte dieser am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr völlig aus. Der mit über drei Promille alkoholisierte Mann wurde aggressiv und beleidigte die Polizisten, sodass ihm letztlich Handschließen angelegt werden mussten, um ihn zur erforderlichen Blutentnahme im Krankenhaus zuzuführen. Dem 25-Jährigen erwarten nun Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung.

Schwäbisch Gmünd: Schlägerei

In der Ledergasse kam es am Donnerstagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Ein 52-Jähriger hatte auf einen 31-Jährigen eingeschlagen, woraufhin sich ein Dritter einmischte und den 52-Jährigen schlug. Dieser flüchtete anschließend mit einem weiteren Mann. Die 52- und 31-Jährigen waren alkoholisiert und wurden leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen