Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

29.01.2020 – 16:07

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle & Trickdiebstahl

Rems-Murr-Kreis (ots)

Weinstadt: Unfallflucht

Zwischen Dienstag, 20:30 Uhr und Mittwoch, 08:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Audi A4. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden am geparkten Fahrzeug beläuft sich auf rund 2500 Euro.

Zeugen werden gebeten sich bei dem Polizeiposten Weinstadt unter der Telefonnummer 07151 65061 zu melden.

Korb: Auffahrunfall auf der B14

Ein 19-jähriger Fahrer eines Opel fuhr am Mittwochmorgen kurz nach 7:30 Uhr auf der B14 auf Höhe der Ausfahrt Waiblingen Nord auf einen vor ihm stehenden Citroen auf. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Leutenbach: Unbekannter beschädigt geparkten Pkw

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte beim Ein- oder Aussteigen zwischen Montag, 7:15 Uhr und Mittwoch,12:15 Uhr die Beifahrertüre eines neben ihm geparkten Skoda. An diesem entstand hierdurch Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 zu melden.

Waiblingen: Vorfahrtsmissachtung auf der Westtangente

Ein 53-Jähriger Fahrer eines Volkswagens befuhr am Mittwoch gegen 07:00 Uhr die Schmidener Straße in Fahrtrichtung Schmiden. Zur gleichen Zeit befuhr eine 51-jährige Fahrerin eines BMW die Westtangente in Richtung Schmiden. Als der Fahrer des Volkswagens auf die Remstalstraße abbiegen wollte, missachtete dieser die Vorfahrt der BMW-Fahrerin und kollidierte hierdurch mit dieser. Beim Unfall entstand Sachschaden von rund 5000 Euro.

Schorndorf: Trickdiebstahl

Ein 81-jähriger Mann wurde am Mittwoch gegen 13 Uhr Opfer eines Trickdiebstahls. Er wurde auf einem Kundenparkplatz eines Warenhauses in der Lutherstraße von einem fremden Mann angesprochen, der Münzgeld gewechselt haben wollte. Das Opfer willigte ein und bemerkte nicht, wie der Unbekannte bei dem Wechselvorgang in seine Geldbörse griff und 100 Euro entwendete. Der 81-Jährige stellte erst kurze Zeit später den Diebstahl fest. Der Dieb wurde wie folgt beschrieben: Er war ca. 170 cm groß, hatte eine kräftige Statur und dunkle kurze Stoppelhaare. Er sprach gebrochen deutsch.

Die Polizei rät in derartigen Situationen niemanden Einblicke in die Geldbörse zu ermöglichen, auf ausreichend Abstand zum Gegenüber zu achten und keinesfalls einen Griff in die Geldbörse zu ermöglichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Rems-Murr-Kreis
Weitere Meldungen aus Rems-Murr-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen