Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

09.05.2019 – 09:22

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, Einbruch, Ingewahrsamnahme

Aalen (ots)

Blaufelden: Auffahrunfall

Am Mittwoch kurz vor 16:00 Uhr befuhren ein 25 Jahre alter BMW-Fahrer und ein 30 Jahre alter VW-Fahrer hintereinander die Blaufelder Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte. Auf Höhe einer Bushaltestelle hielt der vorausfahrende BMW-Fahrer seinen Wagen an. Dies erkennte der VW-Fahrer zu spät und fuhr auf den stehenden BMW auf. Es entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Satteldorf: Auf nasser Fahrbahn ins Schlingern geraten

Eine 19-jährige Ford-Lenkerin befuhr am Mittwoch gegen 18:30 Uhr die K 2505 in Richtung Ellrichshausen. Auf der Bahnbrücke kam sie auf der nassen Fahrbahn ins Schlingern und kollidierte auf der linken Fahrbahnseite mit der dortigen Leitplanke. An der Leitplanke entstand nur ein minimaler Sachschaden. An dem Ford ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Frankenhardt: Kontrolle über Auto verloren

Am Mittwoch gegen 17:15 Uhr befuhr ein 34-Jähriger die K2638 zwischen Eckarrot in Richtung Randenweiler mit einem Dacia. In einer leichten Linkskurve verlor er die Kontrolle über den Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen eine Böschung. Der 34-jährige Fahrer und sein 43 Jahre alter Beifahrer wurden durch den Unfall beide leicht verletzt, da sie beide vermutlich nicht angeschnallt waren.

Michelfeld: Auf regenasser Fahrbahn Kontrolle über Auto verloren

Ein 30-Jähriger war am Mittwoch gegen 18:30 Uhr befuhr mit seinem BMW die Rote Steige von Michelfeld kommend in Richtung Stuttgart. Am Ende einer Linkskurve verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Letztlich prallte gegen den in gleicher Richtung versetzt hinter ihn fahrenden Audi eines 52-Jährigen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 4.500 Euro.

Gaildorf-Kieselberg: Einbruch in Gartenhütte

Ein unbekannter verschaffte sich am Mittwoch zwischen 11:00 Uhr und 19:00 Uhr Zugang zu einer Gartenhütte. Dabei ging der Einbrecher nicht sonderlich zimperlich vor. Aus der Hütte entwendete er Elektrogeräte. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Die Polizei Gaildorf bittet um Hinweise unter Telefon 07971 95090.

Gaildorf: Nach Alkoholgenuss ausgerastet

Gegen 22.30 Uhr meldete ein Anrufer der Polizei, dass sein Arbeitskollege etwas zu viel Alkohol getrunken hätte und nun randalieren würde. Beim Eintreffen der Beamten schien sich die Situation etwas beruhigt zu haben und der Mann machte den Eindruck sich schlafen legen zu wollen. Der Sinneswandel hielt jedoch nicht lange an, weshalb ihm schließlich der Gewahrsam erklärt wurde. Bei der Ingewahrsamnahme wehrte sich der Mann stark und die eingesetzten Beamten mussten einfache Gewalt anwenden. Auch fanden Sie einer Hand des Mannes ein Teppichmesser. Dieses setzte er nicht gegen die Beamten ein.

Untermünkheim: Auffahrunfall

4.500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall in der Hohenloher Straße am Mittwoch gegen 16:00 Uhr. Eine 75 Jahre alte Toyota-Lenkerin musste verkehrsbedingt anhalten und ließ ihren Wagen rückwärts rollen. Dabei übersah sie den dahinter stehenden Ford C-Max eines 48-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß.

Kirchberg an der Jagst: Auffahrunfall

Eine 37 Jahre alte Mitsubishi-Fahrerin war am Mittwoch gegen 17:20 Uhr auf der L1040 in Richtung Autobahn A6 unterwegs. Da die Fahrerin sich kurz unsicher war, ob sie sich noch auf dem richtigen Weg befindet, bremste sie ihr Fahrzeug kurz ab. Dies übersah eine nachfolgende 23-jährige Opel-Fahrerin und fuhr auf den Mitsubishi auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen