PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

03.05.2019 – 09:17

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Zigarettenautomaten aufgesprengt - Streit wegen Hamburger - Diebstahl aus Scheune - Unfallflucht - Unfälle

Aalen (ots)

Crailsheim: Unfall beim Ausfahren aus Parkplatz

Am Donnerstag um 19 Uhr wollte ein 63-jähriger Lenker eines Nissan von einem Kundenparkplatz eines Supermarktes auf die Schönebürgstraße einfahren. Dabei streifte er einen PKW Audi eines 27-Jährigen, welcher auf der Abbiegespur stand, um auf den Parkplatz einzufahren. Bei dem Unfall entstand an den Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Bereits um 18:15 Uhr kam es ebenfalls auf diesem Parkplatz zu einem weiteren Unfall. Eine 57-jährige Lenkerin eines PKW Tesla und eine 29-jährige VW-Fahrerin wollten zeitgleich in dieselbe Parklücke einparken. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet

In der Hans-Scholl-Allee missachtete am Donnerstag um 18 Uhr ein 56-jähriger VW Transporter-Fahrer die Vorfahrt eines 18-jährigen VW Passat-Fahrers an der Zusammenführung der Straßen für Rechts- und Linksabbieger in der Haller Straße. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Stimpfach: Zigarettenautomaten aufgesprengt

Im Taläcker, an der Einmündung in die Buchäcker, wurde am Donnerstag um 02:00 Uhr ein Zigarettenautomat beschädigt. Im Ausgabeschacht des Automaten wurde dazu eine Explosion verursacht, wodurch der Automat stark beschädigt wurde. Es entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 2000 Euro. Der Automat blieb jedoch geschlossen, so dass nichts entwendet wurde. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt der Polizeiposten Fichtenau unter der Rufnummer 07962 / 379 entgegen.

Satteldorf: Streit wegen Hamburger

In einem Schnellrestaurant in der Marco-Polo-Straße kam es am Donnerstag um 16 Uhr zum Streit zwischen dem Personal und einem Gast. Grund für die gegenseitigen Beleidigungen war wohl ein Burger. Der Gast war der Meinung, dass ihm nicht das belegte Brötchen heraus gegeben wurde, welches er bestellt hatte. Letztendlich erstatteten beide Streithähne Anzeige wegen Beleidigung.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit Folgen

Am Donnerstag um kurz nach 22 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in der Johanniterstraße. Ein 32-jähriger Lenker eines PKW Hyundai fuhr auf Höhe eines dortigen Hotels auf einen vorausfahrenden PKW BMW eines 26-Jährigen auf. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 3500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher unter Alkoholbeeinflussung stand. Eine Blutentnahme wurde deswegen durchgeführt. Weiterhin ergab sich der Verdacht, dass der 32-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Gaildorf: PKW kommt von Fahrbahn ab

Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache verlor am Donnerstag um kurz vor 16 Uhr ein 67-jähriger VW Golf-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass dieses in der Crailsheimer Straße, zwischen Winzenweiler und Gaildorf, nach links von der Fahrbahn abkam und in den Straßengraben fuhr. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Schwäbisch Hall: Diebstahl aus Scheune

Zwischen Dienstag und Donnerstag wurde an einer Scheune im Gewann Hasenbühl zunächst eine Wildkamera entwendet und anschließend das Scheunentor gewaltsam aufgebrochen. Aus der Scheune wurde eine Fräse der Marke Honda und ein Motormäher mit Schneewalze und Kehrmaschine entwendet. Das Diebesgut hat einen Zeitwert von etwa 2250 Euro. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinwiese auf den Diebstahl oder den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Obersontheim: Werbeschild beschädigt und geflüchtet

Am Donnerstag um 13:50 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Lenker eines Sattelzuges die Umleitungsstrecke durch Obersontheim. Der LKW kam aus Richtung Kreisverkehr und fuhr in Richtung Crailsheim. In der Hauptstraße kam dem Zug ein LKW entgegen, so dass der bislang unbekannte Fahrer mit seinem Gespann auf den dortigen Gehweg ausweichen musste. Hierbei beschädigte er mit seinem Auflieger ein Werbeschild an einer Hausfassade. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen