Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

21.03.2019 – 20:38

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mehrere Auffahrunfälle auf der B 29 im Bereich Weinstadt-Endersbach

Aalen (ots)

Rems-Murr-Kreis: B 29, Weinstadt - mehrere Verkehrsunfälle hintereinander

Am Donnerstag kam es auf der B 29 zwischen den Anschlusstellen Weinstadt-Endersbach und Weinstadt-Beutelsbach, in Fahrtrichtung Aalen innerhalb von kurzer Zeit zu insgesamt fünf Auffahrunfällen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 55.000 EUR.

Um 17:20 Uhr fuhr ein 26-jähriger PKW-Fahrer aus Unachtsamkeit auf das Auto einer vor ihm fahrenden 21-Jährigen auf. Diese hatte wegen des stockenden Berufsverkehrs ihre Fahrt verlangsamen müssen. Im Anschluß wurde er nach rechts abgewiesen und streifte dabei einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden polnischen Sattelzug, der von einem 43-Jährigen gelenkt wurde. Das Auto der 21-Jährigen wurde durch diesen Unfall auf das Auto vor ihr geschoben. Dies wurde von einem 23-Jährigen gelenkt. Eine hinter dem 26-Jährigen fahrende 28-jährige Autofahrerin fuhr schließlich auch noch auf das Auto der 21-Jährigen, nachdem der 26-Jährige mit seinem Auto zuvor auf die rechte Fahrspur abgewiesen worden war. Unmittelbar darauf kam es zu einem Folgeunfall als ein 62-Jähriger Autofahrer aus Unachtsamkeit auf das Auto der 28-Jährigen auffuhr. Der Gesamtschaden bei diesem Unfallgeschehen beläuft sich auf ca. 35.000 Euro.

Gegen 17:22 Uhr kam es zu einem weiteren Auffahrunfall in unmittelbarer Nähe zu dem bereits geschilderten Unfall von 17:20 Uhr. Ein 42-jähriger PKW-Fahrer war aus Unachtsamkeit auf das vorausfahrende Auto eines 49-Jährigen aufgefahren. Hierbei entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Um 18:00 Uhr kam es zum fünften Auffahrunfall in dem Streckenabschnitt zwischen den Anschlusstellen. Hier war eine 39-jährige Autofahrerin auf einen VW Transporter, der von einem 64-Jährigen gelenkt wurde, aufgefahren. Der hier entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 15.000 Euro belaufen.

Aufgrund der Unfälle kam es zu kilometerlangen Rückstaus auf der B 14, sowohl aus Richtung Stuttgart als auch aus Richtung Winnenden. Auch auf den Zufahrtsstraßen zur Anschlusstelle Weinstadt-Endersbach kam es zu erheblichen Behinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell