Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

03.03.2019 – 15:32

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Vier Verletzte nach Auseinandersetzung in Winterbach

Aalen (ots)

Winterbach: Mehrere Verletzte nach Auseinandersetzung

Zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr im Innenstadtbereich von Winterbach. Dabei wurden eine Frau und drei Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren teils leicht, teils schwer verletzt. Zwei Beteiligte wurden stationär in Krankenhäuser aufgenommen. Am Morgen wurden zwei Beteiligte mit Unterstützung von Spezialkräften in einer Wohnung in Winterbach vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen, die in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart geführt werden. Über die Hintergründe des Streits liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Diese sind mitunter Gegenstand der andauernden Ermittlungen. Nach den ersten Ermittlungen wurde die vorläufige Festnahme einer Person aufrechterhalten.

Die Kripo Waiblingen bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt:

   -Konnte jemand die Auseinandersetzung am Marktplatz beobachten? 
   -Wurden im Umfeld des Ortskerns von Winterbach weitere 
Auseinandersetzungen beobachtet? 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Waiblingen unter Telefon 07151/9500 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0171-2266100
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell