Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

16.02.2019 – 13:02

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Stand 13:00 Uhr

Aalen (ots)

Schorndorf: Hase ausgewichen und überschlagen

Ein 23-jähriger Peugeot-Lenker befuhr am Samstag, 16.02.2019, um 00.31 Uhr die B 29 von Schorndorf-West in Fahrtrichtung Urbach, als ein Hase die Fahrbahn überquerte. Diesem wich er aus und verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Hierbei riss das rechte Vorderrad ab und im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug. Der Fahrzeuglenker sowie seine 20-jährige Beifahrerin werden hierdurch leicht verletzt.

Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 8.000 Euro, an der Schutzplanke entstand ca. 3.000 Euro Sachschaden.

Remshalden: Pkw überschlagen und auf Dach gelandet

Ein 35-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Samstag, 16.02.2019, um 00.43 Uhr die B 29 in Fahrtrichtung Stuttgart. Auf Höhe von Remshalden geriet er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Anschließend schleuderte er über beide Fahrbahnen nach rechts und stieß an eine Betonbegrenzung. Im weiteren Verlauf überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, an der Leitplanke Sachschaden von ca. 500 Euro. Da der Pkw zu rauchen begann, wurde vorsorglich die Feuerwehr Remshalden hinzugezogen, die mit 3 Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz waren. Zu einem Brand kam es aber glücklicherweise nicht.

Fellbach: Unfall mit Motorradfahrer

Ein 30-Jähriger Motorradfahrer verursachte am 15.02.2019 um 15:55 Uhr einen Unfall in Fellbach auf der B14 in Fahrtrichtung Waiblingen. Dieser fuhr vermutlich aus Unachtsamkeit auf die vor ihm verkehrsbedingt haltende 38-Jährige Fahrerin eines VW Golfs. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000,-EUR. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Waiblingen: versuchter Raub

Am 15.02.2019 gegen 21:00 Uhr wurde in der Waiblinger Bahnhofstraße ein 26-Jähriger Mann von zwei Unbekannten in einer engen Gasse angesprochen, ob er Geld oder Handy dabei hat. Als er dies verneinte, begannen die beiden Unbekannten auf das Opfer einzuschlagen. Der Geschädigte ergriff umgehend die Flucht und alarmierte daraufhin die Polizei. Einer der beiden Täter trug eine Jeans und eine rote Jacke der andere trug eine Jeans, eine schwarze Jacke und einen Vollbart. Beide Täter sollen etwa 24 Jahre alt sein. Laut Zeugenaussage ist auffallend, dass der eine der beiden relativ groß sei und der andere hingegen klein. Hinweise bitte an die Polizei in Waiblingen, Tel. 07151/9500.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell